23.02.13 11:20 Uhr
 3.233
 

Banksy schlug wieder zu: wegen "Slave Labour" Ratte an Hauswand gesprüht

Kunstfans auf der ganzen Welt sind empört: Das Banksy-Graffitikunstwerk "Slave Labour" wurde von einer Hauswand in London ausgemeißelt. Kurz darauf tauchte es bei einem Auktions-Haus in Miami in Florida auf. Kunstfans wollen, dass das Werk zurück nach London geht (ShortNews berichtete).

Neben der Stelle, an der einst "Slave Labour" angesprüht war, ist jetzt auf einmal eine Ratte zu sehen. Es wird vermutet, dass der Künstler Banksy damit seine Meinung über diese Aktion ausdrücken möchte.

Die Ratte hält dabei ein Schild in den Armen, auf dem "Why?" steht. Der Chef des Auktionshauses erklärte, dass er ständig Anrufe und E-Mails von Banksy-Fans erhält, die entrüstet sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ratte, Graffiti, Hauswand, Banksy, Labour
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden