23.02.13 11:20 Uhr
 3.193
 

Banksy schlug wieder zu: wegen "Slave Labour" Ratte an Hauswand gesprüht

Kunstfans auf der ganzen Welt sind empört: Das Banksy-Graffitikunstwerk "Slave Labour" wurde von einer Hauswand in London ausgemeißelt. Kurz darauf tauchte es bei einem Auktions-Haus in Miami in Florida auf. Kunstfans wollen, dass das Werk zurück nach London geht (ShortNews berichtete).

Neben der Stelle, an der einst "Slave Labour" angesprüht war, ist jetzt auf einmal eine Ratte zu sehen. Es wird vermutet, dass der Künstler Banksy damit seine Meinung über diese Aktion ausdrücken möchte.

Die Ratte hält dabei ein Schild in den Armen, auf dem "Why?" steht. Der Chef des Auktionshauses erklärte, dass er ständig Anrufe und E-Mails von Banksy-Fans erhält, die entrüstet sind.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur / Kunst
Schlagworte: Ratte, Graffiti, Hauswand, Banksy, Labour
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 13:13 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ich finds auch zum Lachen und würd es nicht anders machen.

Lieber Bansky und dessen Fans: ich habe so ingesamt 50 Häuserwände zu bemalen. Könnt ihr nicht mal dafür sorgen das Bansky da malt? Brauch Geld.
Kommentar ansehen
23.02.2013 14:04 Uhr von kuri
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp
und wer ist Bansky? der Bruder von Banksy oder was? *hust*
Kommentar ansehen
23.02.2013 17:41 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
qKuri - das war der eingebaute Fehler :)
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:48 Uhr von Mister-L
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn mir einer was ins Haus ritzen würde,hätte ich erst mal anzeige erstattet,danach den Mist zu putzen lassen.

Wenn man allerdings weiß das sowas Geld wert ist kann man es ja auch verkaufen,mindert dann zumindest den entstandenen schaden.
Kommentar ansehen
23.02.2013 21:27 Uhr von Broctarrh
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Interessant.
Also als Hausbesitzer wäre ich ganz schön angepisst, wenn so ein Penner mein Haus auseinandermeißelt um dieses Kunstwerk zu entfernen...
Da komme ich zum nächsten Punkt... Es ist MEIN Kunstwerk, wenn es auf meiner Wand gemalt ist, oder etwa nicht?
BÄMM. Verkäufer verklagen, Haus reparieren lassen und Erlös des Verkaufes einstreichen, wenn es verkauft sein sollte, bevor der Typ angeschissen wird...
Und die Klage wird natürlich in den USA eingereicht. Da lohnt das eher ;)
Kommentar ansehen
25.02.2013 07:58 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann mir einer erklaeren wie man eine derartige flaeche unbeschadet und am stueck aus einer hauswand bekommt?

wuerd mich mal interessieren

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht