23.02.13 10:55 Uhr
 496
 

100.000 Dollar für den Beweis eines UFO

Der UFO-Forscher und Dokumentarfilmer James Fox wird im Rahmen seiner neuen UFO-Dokumentation "The 701" ein Preisgeld für den Beweis für ein außerirdisches Raumschiff ausloben.

Bei diesen Beweisen könne es sich um Fotos, Video oder sonstiges Filmmaterial, aber auch Trümmer, etwa von einer angeblich Absturzstelle eines außerirdischen UFOs handeln."Das Entscheidende wird sein,dass dieser Beweis wissenschaftliche Ansprüche erfüllt, die von einem Expertenkomitee überprüft werden.

"701 ist die Zahl, von der die US-Regierung nicht will, dass die Öffentlichkeit davon erfährt", erläutert Fox abschließend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, UFO, Beweis
Quelle: www.huffingtonpost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 11:15 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"aber auch Trümmer ,etwa von einer angeblichen Absturzstelle eines außirdischen UFOs"
Wenn es weiter nichts braucht ist es leicht verdientes Geld.Was gibt es für Elvis ,oder den Bigfoot ??
Kommentar ansehen
23.02.2013 11:51 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er das Geld auf ein Tagesgeldkonto legt, damit es während der Wartezeit arbeitet, werden seine Kinder und Kindeskinder sicher irgendwann von den Zinsen leben können.
Kommentar ansehen
23.02.2013 12:04 Uhr von sub__zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, jegliche Fotos und Videos scheiden schon mal aus, Trümmer?
Die würde ich lieber EADS oder Intel für das 10-fache verticken - oder bei Ebay versteigern, dass bringt dann noch mehr.

100.000 Dollar, das ist ja lächerlich.
Kommentar ansehen
23.02.2013 14:27 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@erw
Die Zinsen der Tagesgeldkonten liegen teilweise recht weit unter der Inflationsrate. Von daher ist deine Aussage nonsens...
Kommentar ansehen
23.02.2013 19:06 Uhr von lannister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir überlege wie hieb- und stichfest und absolut so eine Beweis sein müsste um wirklich offiziell (vor allem erstmal wissenschaftlich) anerkannt zu werden, würde ich sagen dass es für einen 0815-Menschen fast unmöglich ist.
Bilder und Videos scheiden schonmal aus, bei letzterem bräuchte man zumindest verschieden Videos verschiedener Leute und verschiedene Perspektiven.
Kommentar ansehen
23.02.2013 21:33 Uhr von Broctarrh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt... Ich wußte schon vor diesem Bericht von der Zahl 701... bin ich jetzt irgendwie ein Feind der USA? Werde ich verfolgt?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?