23.02.13 09:39 Uhr
 1.142
 

Fußball: Uli Hoeneß kann sich legale Bengalos vorstellen

In letzter Zeit ist die Sicherheit in den Stadien immer wieder ein großes Thema im Fußball, besonders das Abbrennen von Pyrotechnik wird immer wieder scharf kritisiert. Nun äußert sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß zu dem Thema und kann sich durchaus vorstellen, Pyro zu erlauben.

Nötig sei dann allerdings unbedingt ein Sicherheitskonzept. Uli Hoeneß würde Pyro erlauben, wenn es eine gesetzliche Grundlage gäbe.

Diese Grundlage ist allerdings in weiter Ferne: Laut Sprengstoffverordnung stellt das unerlaubte Abbrennen von Pyrotechnik eine Straftat oder eine Ordnungswidrigkeit dar. Auch die DFL ist klar gegen das Abbrennen von Pyrotechnik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Uli Hoeneß, Stadion, Legalisierung, Pyrotechnik
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2013 10:00 Uhr von Curschti
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man einen speziellen Block im Stadion auswählt und in diesem das Abrennen erlaubt ist, wäre das theoretisch gar möglich. Dann gibt es neben dem Familienblock eben auch den Pyroblock.

Aber negative Auswirkungen auf das Spielfeld hat das immer noch, egal wo so Pyro abgebrannt wird.
Kommentar ansehen
23.02.2013 10:14 Uhr von Enny
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Na da hat aber einer wiedermal nicht verstanden um was es geht.
Hauptsache mal wieder was dummes gesagt. 6, setzen.
Pyro gehört nicht ins Stadion, fertig.
Kommentar ansehen
23.02.2013 10:36 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wahnsinn . er würde Pyros erlauben wenn es gesetzlich erlaubt wäre. Was für eine wahnsinnige geistreiche kluge Aussage. Genau die richtige Aussage für das "geistige Niveau" von Ultras. Und die Ultras werden jetzt das ganze Woichenende "ihren Sieg" feiern - die armen.
Kommentar ansehen
23.02.2013 17:43 Uhr von Iruc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es steht doch klipp und klar da... es ist gesetzlich verboten Pyrotechnik abzubrennen, egal ob im Stadion auf der Strasse oder auf dem Feld hinterm Haus....

Was ich aber nicht verstehe. Wenn Pyrotechnik "sooo wichtig ist" wieso sorgen dann die Stadien selbst nicht für eine vernüftige "show". Wieso kommt keine auf diese Idee.
Kommentar ansehen
23.02.2013 18:12 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weil das dann sicher für die Fans wieder nicht das selbe ist. Die wollen fackeln und sonst niemand. Feuer hat schon immer Menschen fasziniert und je niedriger (und jetzt bleib ich mal beim hier üblichen Sprachgebrauch) der "Bildungsstand" je wichtiger die Pyros.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?