22.02.13 19:29 Uhr
 74
 

Die Europäische Raumfahrtagentur ESA will die Suche nach kleinen Asteroiden intensivieren

Die Europäische Raumfahrtagentur ESA hat jetzt mitgeteilt, dass sie die Suche nach kleinen Asteroiden intensivieren wird.

Bisher sind hauptsächlich Asteroiden bekannt, die einen Durchmesser von über einem Kilometer aufweisen. "Die Gefahr geht aber von den kleinen Asteroiden aus, von denen es viel mehr gibt", so die ESA.

In rund drei Monaten wird die ESA ein Koordinationszentrum in Rom (Italien) aufbauen. Dort sollen dann die Asteroidenbahnen verfolgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, ESA, Intensivierung, Asteroide
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef