22.02.13 18:37 Uhr
 165
 

Ericsson will Fenster für Mobilfunk ausstatten

Das schwedische Telekom-Unternehmen Ericsson wird nächste Woche ihr neuestes Produkt "intelligente Fenster" für Gebäude und Verkehrsmittel vorstellen. Die Fenster können durch Anbringung transparenter Folien, in denen Antennen mit eingebunden sind, eine bessere Mobilfunkleistung generieren.

Die Folien können auf Fenster von Gebäuden angebracht werden, aber auch an diversen Verkehrsmittel, wie zum Beispiel an Linienbussen. Weiter könnten dabei auch transparente Solarzellen mit integriert werden, die eine eigene Stromversorgung bewirken.

Auf dadurch zusätzliche Lösungen weist Ericsson hin, die beispielsweise über Displays zur Steuerungszentrale von Rollläden, Beleuchtung und Ventilatoren Verwendung finden. Das System wird auf dem "Mobile World Congress" in Barcelona vorgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mobilfunk, Fenster, Ericsson, Folie
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?