22.02.13 18:27 Uhr
 1.023
 

"Diablo 3" für die Playstation 3 und 4 - PC-Spieler reagieren wütend

Blizzard Entertainment hat das Action-Rollenspiel "Diablo 3" für die Playstation 3 und die Playstation 4 angekündigt. Dies hat die PC-Spieler auf die Palme gebracht. So wurde der Vorwurf laut, dass Blizzard die PC-Version nur als Beta-Test für die Konsolen-Version genutzt hätte.

Blizzard habe bei der Entwicklung schon immer die Konsolen-Version im Hinterkopf gehabt, dies zeige die fehlende Namensfunktion und die geringe Anzahl der Charakterfähigkeiten, so ein weiterer Vorwurf.

Es wird auch vermutet, dass die Konsolen-Version einen Offline-Modus beinhalten wird. Die PC-Version hat solch eine Funktion nicht. Blizzard selbst hat zu den Vorwürfen noch keine Stellung bezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: PC, Spieler, Ärger, Diablo 3, Sony Playstation
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 18:34 Uhr von Bono Vox
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich mag Activision nicht (Vertrieb von Blizz), und ich sehe Blizz selbst langsam kritisch, aber mittlerweile kommts mir so vor, dass egal was die Entwickler machen, irgendwer schreit immer "Mimimimimi"

Wie in der Politik halt.

Mir wärs wichtiger, dass GTA5 auf dem PC rauskommt...
Kommentar ansehen
22.02.2013 19:03 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Was haben da einige Leute für ein Problem? Das Spiel kam erst für PC raus, es war sehr unsicher ob es für Konsolen erscheint, aber es haben doch Millionen von Spielern gespielt (tun es noch teilweise) bis der Reiz raus war.

Nun ermöglichen sie es auch weiteren Spielern in den Genuss zu kommen und es gibt wirklich Spieler, die (anscheinend) meckern dass sie es nicht mehr exklusiv haben können?

Höchst lachhaft... ich freu mich für die Konsolenspieler :)
Kommentar ansehen
22.02.2013 20:12 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Cool, mal wieder was, dass ich mit meine rFrau im co-op zocken kann.
Kommentar ansehen
22.02.2013 21:43 Uhr von Near
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523
Es geht den PClern nicht darum Diablo 3 als Exklusivtitel zu verlieren, sondern darum dass die im Vergleich zu Diablo 2 stark vereinfachten Gameplaymechaniken als Folge einer bereits angedachten Konsolenversion betrachtet werden und daher die Schuld bei der Konsolenfraktion allgemein gesucht wird.
Und angesichts der Tatsache, dass man ein Konsolenspiel wohl kaum mit einem permanenten Online-zwang ausstatten wird und damit folglich auch noch den PClern diesen nicht zu verachtenden Komfortbonus vorenthält, halte ich diese harsche Kritik nicht für unberechtigt.
Kommentar ansehen
23.02.2013 00:00 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie immer.....für die verkrüppelten Konsolen werden die Funktionen der Spiele beschnitten.

Aber solange man für ein Konsolen-Game 20 Euro mehr verlangen kann, wird sich daran auch nichts ändern.
Kommentar ansehen
23.02.2013 14:02 Uhr von Jason31
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger

Das Dilemma ist ja nicht, dass ein Anbieter 20 Euro mehr für ein Consolen-Spiel verlangt. Das Dilemma daran ist, das die Leute damit permanent ihre subventionierte Console bezahlen. Den Mehrpreis führt der Published nämlich für die Veröffentlichungsrechte/Lizenzgebühr für die Targetplattform ab. Bei der offenen Architektur "PC" gibt es das nicht, da PCs jeder herstellt. Auf der anderen Seite erhalten Publisher auf Platformen wie PS3 oder Xbox umfangreiche Nutzungssicherungen, z.B. müssen (oder sagen wir ehr brauchen) sie nicht in aufwenige Kopierschutz-Techniken investieren, da die Platform das frei Haus liefert.
Und eben das macht Consolen für Publisher enorm attraktiv, denn unterm Strich sparen sie bares Geld.

Der Hauptgrund, warum mir keine Console ins Haus kommt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?