22.02.13 18:19 Uhr
 128
 

Nach Insolvenz: Der Uhrenhersteller Junghans ist auf Wachstumskurs

Vor fünf Jahren ging der Uhrenhersteller Junghans in die Insolvenz, nun hat das Unternehmen das erste Mal wieder einen nennenswerten Gewinn erzielt.

Der Umsatz ist um sechs Prozent auf 22 Millionen Euro gewachsen.

Mit 6.000 Mitarbeitern hatte das Unternehmen die weltweit größte Uhrenfabrik. 2008 ging das Unternehmen in die Insolvenz. Nun wird das Unternehmen mit 122 Mitarbeitern wieder aufgebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Wachstum, Uhrenhersteller, Junghans
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?