22.02.13 18:15 Uhr
 182
 

Brüssel: 40.000 Menschen protestieren gegen das Steuersystem

Nahezu überall in der EU müssen die Menschen tiefe Einschnitte hinnehmen. Belgien ist da keine Ausnahme. Hier haben sich mindestens 40.000 Menschen versammelt, um gegen die geplanten Sparmaßnahmen zu protestieren. Unter anderem sollen die Renten und Pensionen nicht weiter steigen.

Das ist deswegen ein Problem, weil die EZB weiterhin Geld in die Wirtschaft pumpt und die nominalen Preise für Güter mit steigen. Wenn die Renten nicht erhöht werden, kommt es automatisch zum Kaufverlust. Die Proteste sehen auch eine Änderung im Steuersystem vor.

Es müsste ein progressiveres Steuersystem eingeführt werden. Das heißt, je mehr ein Bürger verdient, desto höher sollte die Steuerabgabe sein. Bis auf Frankreich profitieren in der EU vor allem die Reichen vom aktuellen Steuersystem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Brüssel, Pension, Steuersystem
Quelle: www.gegenfrage.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"
Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 19:07 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie wollen ein progressiveres Steuersystem eingeführen. Das heißt, je mehr ein Bürger verdient, desto höher sollte die Steuerabgabe sein."

Das würde mich wundern, wenn es das momentan so noch nicht gäbe. Alle andere wäre eine Kopfsteuer.

Wahrscheinlich soll das heißen, dass die Steuern stärker als bisher progressiv ansteigen sollen.
Kommentar ansehen
22.02.2013 19:09 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, das steht da ja auch: "progressiveres". Hab ich falsch gelesen.
Kommentar ansehen
22.02.2013 19:10 Uhr von Memphis87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ artefaktum

Ja ein Progressives Steuersystem haben sie, wollen aber ein "progressiveres". So wie es steht halt . Mein Rechtschreibfehler habe ich auch bereit gemeldet.
Kommentar ansehen
22.02.2013 22:32 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also, wenn ich das richtig verstehe wollen die Belgier jetzt auch die Steuern erhöhen. Naja, Depp kann ja noch nach Russland.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?