22.02.13 16:58 Uhr
 575
 

"Truck Robbery": Dreiste Diebe räumen LKW während der Fahrt aus

In letzter Zeit hat es mehr als fünfzig Fälle von "Truck Robbery" auf deutschen Autobahnen gegeben. Rund fünfzig Prozent entfielen in den Bereich der Dortmunder Polizei, die jetzt zusammen mit der Dortmunder Staatsanwaltschaft die Ermittlungen für alle Fälle übernommen hat.

Bereits vor fünf Jahren gab es Fälle von "Truck Robbery". Dabei fahren die Täter bei Nacht mit unbeleuchteten PKW an die Lastwagen heran. Einer klettert dann aus dem fahrenden Auto auf die Motorhaube, bricht den LKW auf und steigt auf die Ladefläche.

Die Täter entwenden dabei hauptsächlich kleinere Pakete, in denen Handy oder Unterhaltungselektronik enthalten sind. Im Jahr 2008 konnte eine Zivilstreife der Dortmunder Polizei auf der Autobahn Richtung Hagen eine derartige Tat direkt beobachten. Damals wurden sechs Männer festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, LKW, Fahrt, Truck
Quelle: www.radio912.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 17:05 Uhr von Crawlerbot
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Damals wurden sechs rumänische Männer festgenommen.

Danke an die EU.
Kommentar ansehen
22.02.2013 17:07 Uhr von Delios
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es sich um eine Serie hier in Deutschland handelt... warum dann der englische Begriff, der noch dazu in dieser Schreibweise meiner Meinung nach falsch ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?