22.02.13 16:56 Uhr
 331
 

Rücktritt: Stephanie zu Guttenberg gibt Leitung bei Kinderschutzverein auf

Die Ehefrau von Karl-Theodor zu Guttenberg gibt die Leitung als Präsidentin des Kinderschutzvereins "Innocence in Danger e.V." auf. Bundesweit bekannt geworden ist die Organisation durch eine umstrittene Reality-Sendung auf dem Privatsender RTL2, die Pädophile mit versteckten Kameras überraschten.

Gründe, warum sich die Ehefrau des Ex-Verteidigungsministers von ihrem Posten zurückzieht, wurden weder von dem Verein, noch von zu Guttenberg selbst genannt.

Die Kinderschutzorganisation kämpft insbesondere gegen die Verbreitung von Kinderpornografie in digitalen Medien. Seit Ende 2006 engagierte sich Stephanie zu Guttenberg für den Verein. Im Jahr 2009 übernahm sie die Leitung als Präsidentin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rücktritt, Leitung, Stephanie zu Guttenberg, Kinderschutz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 17:22 Uhr von erw
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Endlcih ist auch dei weg vom Fenster. Ihre Sendung war von Anfang an bedenklich. Das ewige Unterfüttern mit den "bösen" Menschen ind er Gesellschaft ist einfach kurzsichtig und reine Bauernfängerei.
Kommentar ansehen
22.02.2013 17:24 Uhr von artefaktum
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@erw

Die Sendung war ehrlich unter aller Kanone. Weiß gar nicht, wie man sich für so was Unseriöses hergeben kann.

[ nachträglich editiert von artefaktum ]
Kommentar ansehen
23.02.2013 10:53 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hat sie es endlich eingesehen.
Gut so

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?