22.02.13 16:17 Uhr
 221
 

Eschwege: Holztransporter hatte 55 Tonnen anstatt der erlaubten 40 Tonnen

Am gestrigen Donnerstag haben Beamte einen Langholzlaster auf der B 7 in Richtung Eschwege, Hessen, kontrolliert.

Der Langholzlaster wurde auf der Mülldeponie Weidenhausen gewogen, da man annahm, dass er zu schwer war.

Dort wurde festgestellt, dass er 36 Prozent zu viel geladen hat. Den Fahrer erwarten nur eine Strafe von 380 Euro und drei Punkten in Flensburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hessen, Tonne, Transporter
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
Festgenommene deutsche IS-Anhängerinnen arbeiteten wohl für Religionspolizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?