22.02.13 15:28 Uhr
 513
 

Frau gewinnt Kampf gegen Brustkrebs: Facebook will Nacktbild löschen

Die Kanadierin Inga Duncan Thornell hat den Kampf gegen ihren Brustkrebs gewonnen. Deshalb ließ sie sich dort, wo normalerweise die Brüste sind, ein Tattoo stechen.

Anstößige Nacktfotos sind auf Facebook verboten, deshalb wurde das Foto immer wieder gelöscht. Das Bild wurde aber so oft hochgeladen, dass Facebook jetzt klein beigab. "Dieses Tattoo gehört einer Frau, die Brustkrebs hatte".

"Weil wir aber der Meinung sind, dass diese Frau tapfer und stark ist, werden wir ihn trotzdem veröffentlichen und bitten um Aufmerksamkeit und Unterstützung", hieß es unter dem Bild. Das Bild wurde ein Hit mit über 170.000 "Gefällt mir"-Klicks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Kampf, Brustkrebs, Nacktbild
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 17:05 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Facebook will Nacktbild löschen"

Und im 2. Absatz steht, dass sie es jetzt doch nicht machen.

Was denn jetzt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?