22.02.13 13:41 Uhr
 85
 

Lübeck: Immenser Sachschaden nach Rotlichtverstoß

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten gestrigen Donnerstagabend in Lübeck.

Der Fahrer eines Opel hatte das Rotlicht seiner Ampel nicht beachtet und war infolgedessen auf der Kreuzung mit einem Fiat kollidiert.

Der Fiat flog daraufhin über die Kreuzung und wurde gegen eine Ampel geschleudert. Der Gesamtschaden wird auf rund 20.000 Euro beziffert, wobei 5.000 Euro davon der defekten Ampel zuzurechnen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkehrsunfall, Lübeck, Ampel, Sachschaden
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 14:33 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich stelle mir Spencileins ziemlich blumig-übertriebene Beschreibung gerade bildlich vor...


Ganz grosses Kopf-Action-Kino! :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?