22.02.13 13:14 Uhr
 437
 

Thailand: Polizei bewaffnet ihre Hunde

Polizisten in Thailand haben nun auch ihre Hunde mit Waffen ausgestattet.

An einem Waffengurt markiert mit dem Namen "Police K-9" ist eine Pistole an den Hunden festgeschnallt.

Ob diese Art der Bewaffnung eine gute Idee ist, bleibt indessen fraglich, schließlich wird der Hund die Pistole wohl kaum ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Thailand, Pistole, Bewaffnung
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 13:16 Uhr von Kanga
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das is doch n scherz
Kommentar ansehen
22.02.2013 13:40 Uhr von nchcom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr geil das Viedo :)
Kommentar ansehen
01.03.2013 11:09 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frei nach Obelix:
"Die spinnen die Thailänder"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?