22.02.13 12:31 Uhr
 503
 

Nordkorea: Das Regime schreibt sogar die Frisuren vor

Aktuelle Bilder aus Nordkorea machen einmal mehr deutlich, wie weit sich das dortige kommunistische Regime in das Leben seiner Bürger einmischt.

Konkret geht es dabei um die Besuche beim Friseur. Denn hier kann man sich nicht etwa frei aussuchen, wie man die Haar tragen möchte, stattdessen gibt es eine Reihe von "Vorschlägen", wie man die Haare tragen sollte.

So müssen Frauen, wenn sie verheiratet sind, ihre Haare kurz tragen. Bei Männern wird lediglich eine Haarlänge von maximal fünf Zentimetern geduldet. Deshalb wird Männern auch "empfohlen", spätestens alle 15 Tage den Friseur zu besuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Regime, Frisur, Vorschrift
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 12:33 Uhr von Canay77
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Männer sollten/müssten alle 15 Tage zum friseur gehen? Ich wandere aus nach Nordkorea und mach nen Friseurladen auf
Kommentar ansehen
22.02.2013 12:40 Uhr von Fireproof999
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Canay77

Und verdienst dabei international wertloses Spielgeld
Kommentar ansehen
22.02.2013 13:06 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Als ob Nordkorea keine dringenderen Probleme als die Haarlänge und Frisuren der leute hätte.

Wie etwa seine Leute zu ernähren ode Demokraie. Aber hey, der Genosse General wird es schon richten.
Kommentar ansehen
22.02.2013 13:25 Uhr von Child_of_Sun_24