22.02.13 07:20 Uhr
 165
 

Wahlkampf in Italien: Europas Angst vor dem Wahlausgang

Der Wahlkampf in Italien vor der Parlamentswahl am Sonntag und Montag ist im Endspurt.

Seit Wochen blickt ganz Europa gebannt in Richtung Rom. Politiker und Ökonomen fürchten vor allem die Wiederwahl des Ex-Ministerpräsidenten Berlusconi, eine Abkehr vom Reformkurs und damit das erneute Aufflammen der Euro-Krise.

"Es drohen erneut ganz erhebliche Verwerfungen in der Euro-Zone, wenn erkennbar ist, dass sich Italien Reformen verweigert", sagte etwa der deutsche Wirtschaftswissenschaftler Gerken am Donnerstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Angst, Wahlkampf, Silvio Berlusconi
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2013 08:27 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ändert sich sowieso wieder. Italien ist jetzt nicht gerade für eine beständige Regierung bekannt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?