21.02.13 21:05 Uhr
 283
 

Volvo: 1.000 Jobs fallen weg

Beim schwedische Autobauer Volvo Cars, der zum chinesischen Geely-Konzern gehört, sind derzeit noch 22.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Allerdings leidet Volvo unter sinkender Nachfrage und schreibt seit dem vergangenen Jahr rote Zahlen.

Deshalb sollen bei Volvo in diesem Jahr tausend Stellen wegfallen. Volvo versucht, die Jobreduzierung ohne Entlassungen umzusetzen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Entlassung, Volvo, Jobs
Quelle: www.autogazette.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?