21.02.13 18:31 Uhr
 1.025
 

Heißes Bodypainting: Ex-Pussycat Doll in Nanosuit und trotzdem fast nackt

Pünktlich zum Realeasetermin des neuen "Crysis 3" posiert Ashley Roberts in einem Nanosuit.

Dieser besteht in diesem Fall jedoch nicht aus dem Hightechmaterial "Ceph", sondern aus nackter Haut und Farbe.

Die Bemalung dauerte rund sechs Stunden. Eventuell könnte das Shooting auch ein Hinweis auf zukünftige DLCs geben. Zum Beispiel einen alternativen weiblichen Protagonisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ex, nackt, Bodypainting, Pussycat, Ashley Roberts
Quelle: www.spieleradar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 19:23 Uhr von Bono Vox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und dann ists nicht mal gut gemacht :-(

Da hab ich schon weit bessere Bodypaintings gesehen.


@Jonny: Überschrift auf Crushialniveau. Vollkommen Schwachsinnig. Bodypainting ist per Definition (Körper) IMMER auf Haut und daher "fast nackt".
Shortieschnorrer.

[ nachträglich editiert von Bono Vox ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?