21.02.13 16:56 Uhr
 114
 

Jahrestag des "Punkgebets": Pussy-Riot-Anhänger in Kirche festgenommen

Vor einem Jahr zelebrierte die Punkband "Pussy Riot" ein Anti-Putingebet in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale, wofür sie heute in einem Arbeitslager sitzen.

Am Jahrestag des "Punkgebets" haben Anhänger der Aktivistinnen Blumen in der Kathedrale niedergelegt und wurden deshalb verhaftet.

"Wir feiern den Jahrestag eines Ereignisses, das unser Land verändert hat", sagte eine Frau den vorbeikommenden Polizisten. Dies war Grund genug, zwei der Fans zu verhaften.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Verhaftung, Anhänger, Jahrestag, Pussy
Quelle: www.3sat.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 17:03 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja und keinen interessierts mehr. Genauso wie die Timoschenko oder den arabischen Frühling oder den Pferdefleisch-Skandal. Halt, neee. Der darf noch bis nächste Woche durchhalten...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

13 Oscar-Nominierungen für Guillermo del Toros "Shape of Winter"
Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?
Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?