21.02.13 16:42 Uhr
 316
 

Neue Informationen zur Verfilmung des Skandal-Bestsellers "Feuchtgebiete"

Am 22. August 2013 soll der Bestseller "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche in den deutschen Kinos anlaufen. Inhalt ist die Geschichte einer jungen Frau, die versucht ihren Platz im Leben zu finden.

Produziert wird das Werk von Peter Rommel. Für die Regie konnte man David F. Wnendt gewinnen, der 2012 den vielfach ausgezeichneten Film "Kriegerin" realisierte. "Feuchtgebiete" wird eine tabulose und erotische Komödie.

Zum Cast gehören Namen wie Carla Juri, Christoph Letkowski, Marlen Kruse und Meret Becker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Verfilmung, Charlotte Roche, Feuchtgebiete
Quelle: myofb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 17:00 Uhr von norge
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab das buch gelesen und glaube, dass der film nicht ohne zensur durchgehen wird.
Kommentar ansehen
21.02.2013 17:00 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So wird aus einem FSK.18 Roman, ein FSK. 12 Spielfilm...lol
Kommentar ansehen
21.02.2013 17:36 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann bekommt OB doch tatsächlich mal "Stoßzeiten" im Absatz weil plötzlich die Mensis der Bevölkerung synchron verläuft....
Kommentar ansehen
21.02.2013 18:18 Uhr von miesepeter28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hier im lande werden nur noch filme für die tussis gemacht...weil da das meiste geld zu holen ist...für die männliche seite kommt doch nix vernünftiges mehr raus...könnten mal wieder so ne filme wie,eisbär,bang boom bang,knocking on heavensdoor usw.drehen...aber wenn die so ne filme wieder machen wollten,bumsen sich die weiber wieder nach vorn u.der film ist dann für den arsch...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?