21.02.13 14:30 Uhr
 393
 

Bentley stellt den neuen "Flying Spur" vor

Der britische Luxusautobauer Bentley hat den neuen "Flying Spur" (Fliegender Sporn) offiziell vorgestellt. Im Vergleich zum Vorgänger wirkt das neue Modell sportlicher und schlanker.

Der "Flying Spur" ist 5,30 Meter lang, er wird von einem W12-Motor mit sechs Liter Hubraum angetrieben, welcher eine Leistung von 625 PS bringt. Von 0 auf 100 km/h braucht der Luxuswagen laut Herstellerangaben rund 4,5 Sekunden.

Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 322 km/h angegeben. Standardmäßig mit an Bord sind ein Kühlfach und Picknick-Tische, ein 1.100-Watt-Multimediasystem ist gegen Aufpreis zu haben. Der Grundpreis soll etwa rund 200.000 Euro betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Luxus, Vorstellung, Bentley, Flying Spur
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 14:30 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, leider wird in dem Artikel keine Angabe über den Verbrauch gemacht, ich vermute aber nicht, dass es ein besonders umweltfreundliches Gefährt ist.
Kommentar ansehen
21.02.2013 15:44 Uhr von McClear
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Flying Spur". Eher mal keine Spur von Umweltfreundlichkeit.
Kommentar ansehen
21.02.2013 17:56 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier das Video dazu: https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
22.02.2013 10:42 Uhr von FraxinusExcelsior
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Mensch brauch derart überflüssige Protzkutschen!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?