21.02.13 13:39 Uhr
 280
 

USA: Glasscherben in "Kellogg´s"-Frühstücksflocken gefunden

Die gute Nachricht: Die "Kellogg´s"-Frühstücksflocken "Special K" sind frei von Pferdefleisch. Die schlechte Nachricht: Es finden sich jedoch jede Menge Glasscherben darin.

In den USA ruft die Firma nun die betroffenen und gefährlichen Produkte zurück. Cornflakes in Europa seien nicht betroffen.

"Wir haben einen freiwilligen Rückruf von Kellogg’s Special K Red Berries initiiert", so ein Unternehmenssprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Glas, Frühstück, Kellogg´s, Scherbe
Quelle: www.deathandtaxesmag.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 13:41 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wie kommt man auf solche Quellen ?
Kommentar ansehen
21.02.2013 13:54 Uhr von Kanga
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
quatsch..
das sind keine glasscherben..
das ist ein bausatz für ein trinkglas
Kommentar ansehen
21.02.2013 15:54 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Pferd war leider aus und die Bierflaschen vom letzten Saufgelage mussten weg...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?