21.02.13 13:28 Uhr
 280
 

Opel: In Bochum soll die Nachtschicht wegfallen - 700 Jobs sind betroffen

Laut dem Betriebsrat von Opel-Bochum soll an diesem Standort die Nachtschicht wegfallen. Das würde bedeuten, dass etwa 700 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz verlieren würden. Opel würde durch diese Maßnahme hohe Nachtzulagen einsparen.

Rainer Einenkel, der Opel-Betriebsratchef, erklärte, dass Opel verlangt, dass es auch betriebsbedingte Kündigungen geben darf, falls nicht genug Arbeitnehmer das Werk auf eigenen Wunsch verlassen.

"Ich lasse mich nicht gerne erpressen und bin der Meinung, dass es viele andere Möglichkeiten gibt, die Nachtschicht zu ersetzen: Kurzarbeit wäre eine Möglichkeit", so Einenkel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Opel, Nacht, Bochum, Jobs, Schicht
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?