21.02.13 12:19 Uhr
 3.042
 

Leverkusen: Vergewaltigung einer 14-Jährigen im Treppenhaus bestätigt sich nicht

Am Karnevalsfreitag wurde eine 14 Jahre alte Schülerin in einem Treppenhaus angeblich vergewaltigt (ShortNews berichtete).

Die ermittelnden Beamten gehen nun nicht mehr davon aus, dass es sich um eine Vergewaltigung gehandelt hat und stellte die Ermittlung ein.

"Wir gehen nicht davon aus, dass die Geschichte sich in der Form zugetragen hat, wie sie uns geschildert wurde", erklärte ein Polizeisprecher die Einstellung der Ermittlungen. Das Mädchen und der angebliche Vergewaltiger sollen sich schon vorher gekannt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Leverkusen, Bestätigung, Treppenhaus
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 12:19 Uhr von angelina2011
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
Was für ein Früchtchen. Mit 14 zu viel Alkohol und dann noch einen unschuldigen Verdächtigen. Nicht zu fassen.
Kommentar ansehen
21.02.2013 12:42 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Überhaupt mi 14 schon poppen? Unerhört. Sodom und Gomorra
Kommentar ansehen
21.02.2013 14:15 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Och nö - die bei SN kriegen die Porno-Tussy einfach nicht in den Griff. Die sollen mal Profis da ranlassen.
Kommentar ansehen
21.02.2013 14:25 Uhr von alicologne
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Aber Hauptsache in der originären News über Ausländer ablassen. Wo sind nun die, die laut tönten?
Kommentar ansehen
21.02.2013 14:45 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ali - ja die haben jetzt ihr Gift verspritzt - das ist doch der (Un)Sinn ihres Lebens.
Kommentar ansehen
21.02.2013 20:51 Uhr von FrlAlyss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wtf? was hat die tatsache, dass sie sich gekannt haben damit zu tun, ob es eine vergewaltigung war oder nicht?

bei tragischen familienereignissen kannten sich vater/mutter bzw täter und kind/opfer meistens auch schon vorher.. o.O
das soll doch nicht ernsthaft ein argument für irgendwas sein?!

[ nachträglich editiert von FrlAlyss ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?