21.02.13 11:00 Uhr
 11.592
 

USA: Leiche lag zwei Wochen im Trinkwassertank eines Hotels

Im Wassertank eines Hotels im Zentrum von Los Angeles fand man nun die Leiche einer jungen Frau. Sie wurde identifiziert als Elisa Lam (21) aus Vancouver - Hotelmitarbeiter hatten sie vor zwei Wochen zum letzten Mal gesehen. Der Wassertank versorgt das Hotel mit Trink- und Badewasser.

Frau Lam wurde am 31. Januar zuletzt gesehen. Danach verschwand sie spurlos. Die Polizei geht davon aus, dass sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Die Hotelleitung ist derzeit nicht bereit, Kommentare zu der Entdeckung der Leiche abzugeben.

Gäste vom Celtic Hotel berichten unterdessen, dass das Trinkwasser komisch geschmeckt habe in letzter Zeit. Auch beim Baden war aufgefallen, dass etwas nicht in Ordnung ist, denn es kam immer ein paar Sekunden nur schwarzes Wasser aus dem Hahn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Wasser, Leiche, Fund, Tank
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 11:03 Uhr von Borgir
 
+89 | -5
 
ANZEIGEN
Oh man das ist ja hölle-Ekelhaft. Das Wasser getrunken und drin gebadet.....Man, ich würde mich zwei Wochen lang duschen um das wett zu machen.....Bäh
Kommentar ansehen
21.02.2013 11:45 Uhr von Jem110
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
....verrückte Welt!
Kommentar ansehen
21.02.2013 11:49 Uhr von Silver79
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
...krass ...ich dachte das gibt´s nur im Film -> http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
21.02.2013 11:57 Uhr von tobsen2009
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Deshalb kaufe ich grundsätzlich überall wo mir das Wasser aus dem Hahn nicht geheuer ist im Supermarkt/Geschäft abgepacktes Wasser und nehme es zum trinken, kochen und Zähne putzen.


Zur News, dass ist schon übelst ekelerregend. Fürs Hotel könnte das aber teuer werden wenn die Gäste klagen(in der USA ist so ziemlich alles vor Gericht einklagbar), vom Image-Schaden mal ganz abgesehen.

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
21.02.2013 12:03 Uhr von Monstrus_Longus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ekelhaft man! Igitt, ich dacht bei der Überschrft ja erst: "Okay, ist jetzt nur so reißerisch geschrieben. Wahrscheinlich war der kaputt und leer." Aber nein, die haben das Wasser tatsächlich getrunken. Das Hotel ist jetzt ganz sicher am Ende. Wobei man sagen muss, es ist für die Mitarbeiter und so auch schlimm. Ich mein, wie soll man denn mit sowas rechnen??? Erstmal dachten die wahrscheinlich an irgendwas wie Rost in der Leitung oder so.

Das gabs übriges vor längerer Zeit schon mal: http://www.focus.de/...

[ nachträglich editiert von Monstrus_Longus ]
Kommentar ansehen
21.02.2013 12:03 Uhr von HackeSpeck
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
klingt ein wenig wie eine story von edgar allan poe

[ nachträglich editiert von HackeSpeck ]
Kommentar ansehen
21.02.2013 12:31 Uhr von Rychveldir
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
"Deshalb kaufe ich grundsätzlich überall wo mir das Wasser aus dem Hahn nicht geheuer ist im Supermarkt/Geschäft abgepacktes Wasser und nehme es zum trinken, kochen und Zähne putzen."

Die Chancen, abgefuelltes Leitungswasser zu erwischen, stehen dabei nicht schlecht... :)
Kommentar ansehen
21.02.2013 12:32 Uhr von Keyciraptor
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Anklagen und auf die Millionen warten, sollte einfach und recht schnell gehen in den USA, Land der unbegrenzten anklagen
Kommentar ansehen
21.02.2013 12:42 Uhr von Küchenbulle
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
... ??? alles ekelhaft schön und gut aber Wieso kam " ein paar Sekunden schwarzes Wasser" aus der Leitung, das Stück quillt doch erst auf ... warum schwarz .. !? für erläuterungen dankbar ...
Kommentar ansehen
21.02.2013 12:54 Uhr von Azureon
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wäääääääh
Kommentar ansehen
21.02.2013 13:17 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.02.2013 13:42 Uhr von Maaaa
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Oder im Rhein schwimmen, Wasser schlucken....
Wieviel Leichen und sonst was verbirgt sich hier?
Trotzdem brrrrr
Kommentar ansehen
21.02.2013 14:10 Uhr von Blitzi1983
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Na dann Herr Ober ein Glas Wasser bitte aber aus der Leitung lassen sich sich es schmecken

[ nachträglich editiert von Blitzi1983 ]
Kommentar ansehen
21.02.2013 14:49 Uhr von neminem
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Werter Herr ThomasHambrecht

Es ist ja wohl ein Unterschied, ob man einen Apfel vom Baum pflügt, der die Mineralien aus dem Boden zieht und das Wasser durch seine Zellen filtert und die Energie aus der Sonne nimmt. Oder eine Leiche mit all den Verwesungsnebenstoffen, Unreinheiten, Keimen etc ungefiltert in Wasser auflöst. Oder etwa nicht?

Falls ich mich täuschen sollte, würde ich mich freuen, wenn Sie zum Gegenbeweis ein Glas voll Scheisse trinken würden. Denn es ist ja quasi dasselbe, wie das Wasser aus dem Hahn. Regenwasser spült doch auch die Gülle vom Feld ins Grundwasser.
Kommentar ansehen
21.02.2013 14:52 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die arme Frau....
Kommentar ansehen
21.02.2013 14:56 Uhr von esKimuH
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann mir kaum etwas ekeligeres vorstellen....!!!!
Pfui

Edit: Ich kann mir NICHTS widerlicheres vorstellen.

[ nachträglich editiert von esKimuH ]
Kommentar ansehen
21.02.2013 15:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@neminem
Kein Problem - wir Schwaben schütten die Gülle auf die Erdbeeren und haben damit kein Problem sie später zu essen.
Wikipedia: ... in Europa bis ins 18. Jahrhundert hinein einen weit verbreiteten „medizinischen Kannibalismus“. Körperteile von Hingerichteten sowie deren Blut wurden vom Henker an das Volk und an Pharmakologen verkauft und dann für „medizinische“ Zwecke genutzt. Das Fett („Armensünderfett“) und das Fleisch („Schelmenfleisch“) der „armen Sünder“ wurden zu allerlei magischen Ingredienzien weiterverarbeitet, die man teilweise schluckte, teilweise sich als Salben ins Gesicht und auf den Körper schmierte ...
Kommentar ansehen
21.02.2013 16:03 Uhr von Trasher73
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
sehr suspekt...2wochen im wassertank gäste beschweren sich u es wird 2wochen lang nicht das dem tank geschaut???DAS geht gar nicht grad bei einem Hotel.....armutszeugniss für das hotel!!ich würede in dieser kette nicht mehr übernachten!
Kommentar ansehen
21.02.2013 16:22 Uhr von Azureon
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich stelle mir eher die Frage, wie die Leiche da reingekommen ist...
Kommentar ansehen
21.02.2013 16:27 Uhr von Gnarf456
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Igitt, wie fürchterlich... Man fragt sich irgendwie auch, warum in einem Land wie de USA, noch dazu in einer Metropolenregion wie LA, keine vernünftige Wasserversorgung über Wasserleitungen möglich ist, sondern man einen Wassertank braucht. Oder ist das mal wieder eine dieser Ökospinnereien wie die Sonnenkollektoren mit Wasserspeicher in Deutschland?
Kommentar ansehen
21.02.2013 17:19 Uhr von sdhkk
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
gut, in china macht man das mit hunden
Kommentar ansehen
21.02.2013 18:10 Uhr von Todeswanderer
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Gut das ich nie Wasser trinke^^
Kommentar ansehen
21.02.2013 18:11 Uhr von -canibal-
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
im Mittelalter soll "Leichenwasser" eine Delikatesse gewesen sein....es soll sogar sogut gewesen sein, dass man den Leuten einen Trichter in den Mund geschoben und es ihnen Kübelweise eingeflösst hat....

^^
Kommentar ansehen
21.02.2013 18:37 Uhr von sigillaria
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Alles biologisch! :D
Kommentar ansehen
21.02.2013 21:05 Uhr von Floppy77
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Als Gast kann man sich damit bestimm reich klagen. Ich würd wohl nie wieder Wasser trinken.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?