21.02.13 10:04 Uhr
 317
 

Finger weg vom Yahoo SiteBuilder - Fünf Jahre alte Java-Version wird installiert

Die Software SiteBuilder von Yahoo soll eigentlich kleineren Unternehme helfen, eine Internet-Präsenz aufzubauen. Allerdings reißt die Software eine Sicherheitslücke auf. Die Software setzt auf Java, wurde allerdings seit Jahren nicht mehr aktualisiert.

Die Software spielt so eine fünf Jahre alte Version von Java auf den Rechner auf. Diese Version hat so viele Sicherheitslecks wie ein Schweizer Käse Löcher hat.

Unternehmen könne sich so, ohne es zu wissen, einem großen Sicherheitsrisiko aussetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Version, Weg, Finger, Java
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 11:03 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sagen wir mal so: Wenn die Software auf Java 6.x basiert, dann ist es höchst unwahrscheinlich, dass sie mit Java 6.41 nicht mehr funktioniert - vermutlich auch problemlos mit Java 7. Nach der Installation kann man also Java updaten und gut. Das viel größere Sicherheitsproblem ist wohl die Tatsache, dass die eigentlich Software selbst offenbar nicht mehr aktualisiert wird.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?