21.02.13 09:37 Uhr
 1.983
 

Brasilien: Zoll konfisziert 200.000 Bälle aus China

Nächstes Jahr findet bekanntlich die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien statt. Deshalb ist auch bereits die Produktpiraterie offenbar in vollem Gange.

Der brasilianische Zoll hat in den vergangenen Tagen mehr als 200.000 Plagiate der Bälle der letzten WM, EM und des bevorstehenden Confed Cups aus dem Verkehr gezogen.

Die gefälschten Bälle kamen aus China und waren teilweise mit gesundheitsschädlichem Material versehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, China, Brasilien, Zoll, Plagiat
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude
China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 11:33 Uhr von esKimuH
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die wollen einfach nur gratis Bälle zum kicken haben die Brasilianer :-D
Kommentar ansehen
21.02.2013 16:24 Uhr von Darksim
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eben. Das mit der Gefährdung der Gesundheit ist im Grunde nur ein Vorwand. Das interessiert ja eh niemanden mehr. Jeder andere China-Müll kommt nämlich problemlos durch.

Es geht, wie immer nur ums Geld. Sehr wahrscheinlich stammen die Original Bälle von "adidas". Die lassen sich doch nicht ihr Geschäft mit den völlig überteuerten Fußbällen versauen. Ihr müsst euch mal die Preise von den scheiß Dingern anschauen. Da kostet der "Premium-Fußball" schnell mal 120,- Euro (!) das Stück.
Kommentar ansehen
22.02.2013 00:24 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und die armen Chinesen die mit den Schadstoffen arbeiten müssen.
Kommentar ansehen
22.02.2013 03:05 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wen würde es wundern, wenn die "Original"-Bälle aus derselben Fabrik in China kommen würden?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?