21.02.13 06:42 Uhr
 1.698
 

Frisch geliftet: Opel spendiert dem Insignia ein umfangreiches Facelift

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel hat seinem Mittelklassemodell Insignia jetzt eine umfassende Überarbeitung spendiert.

Äußerlich wurde vor allem die Front neu designt. Weitere wesentliche Veränderungen betreffen den Innenraum. Hier gibt es unter anderem ein nagelneues Infotainment-System.

Unter der Motorhaube kommt eine vollkommen neue Generation von 1,6-Liter-Motoren zum Einsatz. Diese gibt es sowohl als Benziner als auch als Diesel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Facelift, Mittelklasse, Opel Insignia
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Voll vernetzt: Opel Insignia mit Online- und Service-Assistenten OnStar
Neunkirchen: Brand eines Opel Insignia auf der A8

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2013 08:43 Uhr von meisterallerklassen
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@SnoreNews

Immer noch besser als das Design von VW, Audi, etc. .....!
Kommentar ansehen
21.02.2013 13:14 Uhr von NetCrack
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die wären besser damit beraten da mal ordentliche Motoren einzubauen ... es ist ja grauenhaft wie Opel die Leistung in Rauch aufgehen lässt, insbesondere beim OPC:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.02.2013 22:13 Uhr von ratzfatz78
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ SnoreNews
Junge wach auf und zieh mal deine VW oder was auch immer für ne Brille ab und schalt dein HIRN ein.

@ NetCrack
Du willst mir doch nicht erzählen das ein Dummes Straßenrennen von ein paar halbstarken jetzt deine begründung ist oder ?

Du bist besser als die Autobild

Für dich macht man Beschleunigung nur an PS aus???
Was ist mit der Getriebeabstufung ??????
Was ist mit dem Drehmoment ????????
Oder liegt es an einer anderen firmenphilosophie der Hersteller ?????
Oder doch an der Unfähigkeit des Fahrers?????
Oder liegt es an den unterschiedlichen Motoren???????
BMW = Diesel
Opel = Benziner

Bei einem Diesel liegt das Drehmoment VIEL früher an das ohnehin viel größer ist als bei einem Benziner.
Nurmalso Drehmoment ist nicht gerade unwichtig bei Beschleunigungsrennen.

Ich sehe hier nur ein unterschied von 0,4 Sekunden
Beschleunigung OPEL Insignia 0-100km/h = 6 Sekunden
Beschleunigung BMW 0-100km/h = 5,6 Sekunden



So jetzt mal zu den News
Der Insignia ist einer der Erfolgreichsten Autos in der Mittelklasse er wird nicht umsonst so gut gekauft.
Er sieht gut aus
Er ist günstiger als andere Autohersteller ( Ausstattungsbereinigt )
Und wenn man sich für ein OPEL INSIGNIA entscheidet wird man mit einer extrem guten Qualität belohnt.
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
22.02.2013 11:21 Uhr von NetCrack
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ratzfatz78 ... der Insignia ist ein guter Opel, der ist deswegen noch lange kein gutes Auto. Alles was vom Leistungsverhältnis auch nur annähernd vergleichbar wäre fährt dem OPC gnadenlos davon. Selbst mit Autos die 100PS weniger haben, hat er so seine mühe. Die Nominalleistung und das, was er davon auf die Straße bringt stehen in keinem Verhältnis zueinander.

Der BMW hat viel weniger Leistung, ein viel schlechteres Leistungsgewicht und ist trotzdem um Welten vorne. Die Leistungsentfaltung vom Insignia ist einfach peinlich für die Klasse in der er sein will. Ein S4 oder ein 335i, die nominal ähnliche Leistungswerte aufweisen versolen dem Teil ohne Gnade den Arsch. Nur weil es für Opel-Verhältnisse ein Quantensprung ist, heißt das noch lange nicht dass es sich hier um ein Konkurenzfähiges Fahrzeug handelt.
Kommentar ansehen
22.02.2013 20:39 Uhr von ratzfatz78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ NetCrack
Natürlich Ist der Insignia ein gutes Auto ob er jetzt besser ist als ein BMW oder Mercedes oder VW weiß ich jetzt nicht aber für die Vergleichbaren Autos zahlt man dann halt auch mehr "Ausstattungsbereinigt".
Er hat aber das bessere Preis/Leistungs Verhältniss

Nochmal zu PS / NM
Bei einem Beschleunigungsrennen aus dem Stand ist Drehmoment wichtiger als die Leistung das ist Fakt und das kannst du mir auch glauben
Der BMW im Video ist ein Diesel der hat
1. Viel mehr Drehmoment (Typisch Diesel )
2. Steht das Drehmoment viel früher an. (Typisch Diesel )
Da kann der Insignia nicht mithalten

Es mag auch sein das der Opel in Beschleunigung viel schlechter ist aber hier kommen wir zur angesprochenen firmenphilosophie.
BMW / AUDI ( bei den S Modellen ) ist die Beschleunigung wichtig hier ist vorallem der Motor und das Getriebe darauf ausgelegt. (Da ist auch mehr Know How vorhanden )
Opel geht mehr in die schiene Sportlich aussehen und Sportlich fahren aber immer bequem, dafür stimmt Opel seine OPC Modelle auch auf Kurvenfahrt aus z.b. hält der Astra OPC den Nordschleife Nürburgring Rekord.
Das schafft man nur wenn das Fahrwerk sau gut abgestimmt ist und der Motor stimmt ( vorallem Drehmoment da man hier aus der Kurve gut rausbeschleunigen kann )
http://www.youtube.com/...



Das was ich über den insignia geschrieben habe deckt sich zum großen teil hier ( ist gut geschrieben nicht so Politisch wie die Autobild )
http://www.motorvision.de/...

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
22.02.2013 22:06 Uhr von NetCrack
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
es mag ja sein dass es Leute gibt für die der Insignia ok ist aber ich kann mit dem Auto leider absolut nichts anfangen. Für den Anspruch in der sportlichen Mittelklasse mitfahren zu wollen macht er einfach zuviel falsch.

Der einzige wirkliche Vorteil vom Insignia ist dass er nicht von Hause aus bei 250 abgeregelt wird und daher serienmäßig schneller fährt. Das ist aber auch mehr ein Marketingtrick denn der OPC ist nicht schneller weil er besser ist, sondern weil die anderen die Leistung an die Kette legen. Nach Vmax aufhebung Fahren die Konkurenzmodelle auch solche Höchstgeschwindigkeiten.
Kommentar ansehen
23.02.2013 10:55 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ NetCrack
ich geb auf es stimmt, du bist schlimmer als die Auto Bild
Ich versuche dir was zu erklären und du nimmst nix auf wozu gebe ich mir soviel mühe dir das zu erklären??????

Wie kann man nur seine subjektive Eindrücke EINER Modelvariante dazu nehmen um es auf die GANZE Modellvariante zu übertragen ???????
Und welche Kriterien hat der FACHMAN genommen um sowas zu bewerkstelligen?????
1. Beschleunigung
fertig

Das ist sowas von Kindisch und unterbelichtet sowas habe ich echt schon lange nicht mehr gehört / gesehen.

BITTE KAUF KEIN OPEL NIEMALS !!!!!!!!!!!!!
Weil du es einfach nicht wert bist ein Opel zu fahren
Kuf dir ein VW / BMW das passt
Kommentar ansehen
25.02.2013 13:06 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da gibts nichts zu diskutieren, ich weiß wovon ich rede. Ich hab den Insignia OPC selber getestet und er hat meinen Erwartungen entsprochen. Ob dir das passt oder ob du das anders siehst ist dabei für mich irrelevant, das ändert nichts an meiner objektiven wie subjektiven Meinung über den Insignia und Opel im Allgemeinen.

Da kann ich dich beruhigen ich werd mir mit hoher Wahrscheinlichkeit niemals einen Opel kaufen und so wie es im Moment aussieht stellt sich die Frage auch bald nicht mehr ...
Kommentar ansehen
25.02.2013 13:14 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
AHA du hast eine Objektive Meinung. Das habe ich nicht bemerkt!!!!

Nur eins
Opel fahren ist eine Karakter Sache. Schade das es so viel idoten gibt sonst würd Opel besser dastehen.
Ich bin mir sicher du fährst VW?

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
25.02.2013 13:53 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, privat VW, dienstlich Audi/BMW. Ja ist auch Charaktersache, keine Frage, ich mache ja keinen Hehl daraus das mir die Marke einfach nicht gefällt, aber ich bin mit weit über 100 Autos gefahren und da waren nicht nur deutsche Premiummodelle dabei.

Ich möchte behaupten man kann Opel viel eher auf eine Stufe stellen mit Peugot, Dacia und Kia als mit VW, BMW und Mercedes zu denen sie ja gerne gehören würden, jedenfalls in der Mittelklasse.

Der Insignia ist für Opelverhältnisse kein schlechtes Auto, das stell ich gar nicht in Frage, aber er ist eben noch lange nicht Premium. Und nein das mach ich nicht nur an der Beschleunigung fest sondern am allgemeinen Technologiestand, an der Verarbeitung, an den Materialien, am Bedienkonzept und an anderem mehr. Das grandiose Versagen des Insignia bei den Fahrleistungen (und ein Auto ist nunmal zum fahren da) ist lediglich das Defizit dass am krassesten heraussticht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Voll vernetzt: Opel Insignia mit Online- und Service-Assistenten OnStar
Neunkirchen: Brand eines Opel Insignia auf der A8


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?