20.02.13 19:10 Uhr
 455
 

Rückkehr des deutschen Gangsterraps - "Kollegah" und "Farid Bang" mit Charterfolg

Der Jura-Student Felix Blume (28) alias "Kollegah" ist Sohn eines kanadischen Vaters und einer deutschen Mutter. Zusammen mit Farid Hamed El Abdellaoui (26) alias "Farid Bang" hat er das erfolgreichste HipHop-Album der vergangenen fünf Jahre aus Deutschland herausgebracht ("Jung, brutal, gutaussehend 2").

Sex- und Gewaltphantasien werden in detailreiche Reime verpackt und zwischen den Zeilen werden gelegentlich hochkulturelle Anspielungen gemacht. Das Album verdrängte sofort Heino von der Spitzenposition der Charts und das obwohl Gangsterrap nach der Zeit von "Aggro Berlin" angeblich tot sei.

Ohne jeglichen TV-Support, Radio-Airplays oder Printartikel schaffte das kleine Düsseldorfer Label "Selfmade Records" den großen Wurf, indem es geschickt Videoschnipsel der Lieder "Head voll Kugeln", "Ghettohuren", "Mordsständer" oder "Dynamit" veröffentlichte. Die große Fanbase tat ihr übriges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Rückkehr, Rap, Farid Bang
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2013 19:18 Uhr von MarleneG
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Andresi - ist auch nicht meine Musik aber laut deinem Kommentar bist du "keiner"....

Wenn die Musik "keiner" brauchen würde, dann wäre wohl kaum ein Chart erfolg drin oder!?
Kommentar ansehen
20.02.2013 19:32 Uhr von MarleneG
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hast Du auch wieder recht mein Bester :)
Kommentar ansehen
21.02.2013 01:29 Uhr von miesepeter28
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das ist drecks-poser-hiphop...sollen sich mal in sachen hiphop ein beispiel an freundeskreis(max herre) nehmen...da geht es um das richtige leben...u.nicht wie die es tun:iiiisch ficke jeden du opfa,alda...iiiisch bin der grösste....einfach nur widerlich...

[ nachträglich editiert von miesepeter28 ]
Kommentar ansehen
21.02.2013 09:25 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kenn das Album nicht und kenne die Künstler nicht, daher sage ich auch nix über das Album...
..bin aber doch stark verwundert, das das Album direkt auf Platz eins ist, ohne jegliche PR und ähnlichem...so groß kann keine Fanbase sein, dass die ohne Weiteres das Album auf Platz hievt...ausser, es werden nur noch wenig Platten verkauft...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?