20.02.13 19:07 Uhr
 171
 

Formel 1: Sebastian Vettel war Schnellster, dann kam der Abschleppwagen

Die Formel-1-Rennställe testen derzeit in Barcelona (Spanien) ihre neuen Rennwagen.

Am heutigen Mittwoch, dem zweiten Testtag, legte Sebastian Vettel (Heppenheim) zunächst die schnellste Runde hin. Doch danach blieb der Red Bull liegen und musste anschließend abgeschleppt werden.

"Man hat gesehen, dass wir ein bisschen länger unterwegs sein wollten. Das hat leider nicht ganz geklappt. Aber lieber passieren uns gewisse Dinge hier als während der Saison", so Vettel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Rennwagen, Abschleppwagen
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?