20.02.13 17:00 Uhr
 39
 

Österreich: Niederösterreichischer Wahlkampf als erbittertes "Duell"

Dem einen geht es darum, die absolute Mehrheit in Niederösterreich zu verteidigen, dem anderen um den Einzug in den Landtag

Trotz dieser weit auseinanderliegenden Vorgaben liefern sich die Spitzenkandidaten Pröll (ÖVP) und Stronach (TS) im Wahlkampf ein erbittertes "Duell", neben dem die anderen sieben Parteien, die sich der Wahl stellen, verblassen.

Ein Grund dafür liegt in der Besonderheit des niederösterreichischen Wahlrechts, das dazu verführt, Personen in den Vordergrund zu rücken und mit fast allen Mitteln Aufmerksamkeit zu erregen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Wahl, Wahlkampf, Duell, Niederösterreich
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?