20.02.13 16:50 Uhr
 103
 

Kino: Rupert Wyatt führt Regie zu "Der Equalizer"

Sony Pictures gab nach langer Zeit Neuigkeiten zum Film "Der Equalizer" preis. Demnach wird Rupert Wyatt ("Planet der Affen: Prevolution") Regie führen. Neben ihm war auch Nicolas Winding Refn ("Drive") im Gespräch.

Der Film basiert auf der gleichnamigen TV-Serie aus den 80er Jahren. Diese lief zwischen 1985 und 1989 auf dem US-Sender CBS und besteht aus vier Staffeln mit 88 Folgen. Zum Kinofilm wird Richard Wenk ("The Mechanic") das Drehbuch verfassen.

Für die Hauptrolle des CIA-Agenten Robert McCall wurde bereits Denzel Washington verpflichtet. Der Serienerfinder Michael Sloan wird als Produzent tätig sein. Die Aufnahmen sollen im Sommer 2013 starten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Regie, Rupert Wyatt, The Equalizer
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?