20.02.13 16:42 Uhr
 173
 

Gamescom 2013: Nintendo kehrt als Aussteller zurück

Im Vorjahr hieß es noch: Die Gamescom hat als internationale Leitmesse der Spieleindustrie ihren Zenit überschritten. Doch schon im vergangenen Jahr verzeichnete die Messe ein Rekordergebnis. Nun kehrt einer der Branchengrößen als Aussteller zurück auf die Messe.

Der japanische Konsolenhersteller Nintendo war im vergangenen Jahr nicht als Aussteller nach Köln gekommen. Auch andere Branchengrößen fehlten im vergangenen Jahr.

Am 15. Februar 2013 lief die so genannte Frühbucherphase zur Messe aus. Der Veranstalter Kölnmesse zog ein überwiegend positives Fazit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Messe, Nintendo, Gamescom, Aussteller
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2013 16:42 Uhr von Rheinnachrichten
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Totgesagte leben länger. Wer im Sommer 2012 die Gamescom besucht hatte, bekam von der angeblichen Krise der Messe nichts mit. Rekord bei Ausstellerzahlen, Ausstellungsfläche und Besucher. Krise sieht anders aus.
Kommentar ansehen
20.02.2013 17:07 Uhr von Jietzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bekomme auch nichts von der "Krise" mit

Wer bei sovielen Besuchern von Krise spricht der hat was falsch gemacht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?