20.02.13 16:22 Uhr
 2.042
 

Gesundheitsprobleme: Papst fiel in Vergangenheit offenbar mehrmals aus Bett

Nach dem Rücktritt von Papst Benedikt XVI. werden immer mehr Details zu dessen Gesundheitsproblemen bekannt.

In dem Blog "Vatican Insider" wird von Bluthochdruck, Herzproblemen und Schlafstörungen berichtet.

Zudem sei der Pontifex in der Vergangenheit mehrfach aus dem Bett gefallen. Vatikan-Reporter Marco Tosatti verriet außerdem, dass der Papst auf einem Auge bereits fast erblindet sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gesundheit, Papst, Bett, Vergangenheit, Papst Benedikt XVI.
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2013 16:24 Uhr von zipfelmuetz
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Wieso hat sein Gott das alles nicht verhindert?
Kommentar ansehen
20.02.2013 16:40 Uhr von Lucotus
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Ein rein´ Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen."
Kommentar ansehen
20.02.2013 17:38 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Man könnte ja einmal einen jüngeren Papst nehmen. Aber ein 50-jähriger neuer Papst könnte dann 40 Jahre im Amt sein, da der Papst in der Regel bis zum Lebensende amtiert. Das kann gut oder schlecht sein.
Kommentar ansehen
20.02.2013 18:55 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin auch schon öfters aus dem bett gefallen,aber das lag einfach daran, dass ich vor 30 Jahren auf einem Schiff geschlafen habe was im Stralsunder Hafen als Wohnschiff für Arbeiter auf Montage diente und die Kojen nur 40 cm breit waren.
Kommentar ansehen
20.02.2013 18:55 Uhr von Marco Werner
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem an einem jüngeren Papst wäre aber,daß der noch einen eigenen Willen hätte und sich schlechter zur Marionette der Kardinäle machen ließe,die wirklich das Sagen im Vatikan haben.

Was bringt es der Kirche,wenn sie ein Oberhaupt hat,welches zwanghaft seiner Berufung folgt, aber eigentlich schon seit Jahren nicht mehr dazu in der Lage ist ? Insofern finde ich seine Entscheidung zum Rücktritt doch sehr achtenswert. Auch einigen seiner Vorgänger hätte dieser Schritt sicher gut getan.
Kommentar ansehen
20.02.2013 18:59 Uhr von p-o-d
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Mailzerstoerer

Und ich falle nur aus dem Bett, wenn ich zu viel Messwein erwische ;-).

(Zum Glück so gut wie unmöglich, da ich nicht zur Messe gehe, aber wer weiß! Vielleicht füllt mich ja mal ne geile Nonne irgendwann mit dem selbst-gekelterten Klosterwein ab - sag niemals nie ;-).
Kommentar ansehen
20.02.2013 19:01 Uhr von Floppy77
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wär doch mal ein Kandidat für den Exorzisten, der Papst ist bestimmt von Dämonen besessen, die ihn immer aus dem Bett schubsen.
Kommentar ansehen
20.02.2013 21:06 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Muss aber öfter früher auf den Kopf gefallen sein. Könnte ein Grund für den Gotteskomplex sein.
Kommentar ansehen
20.02.2013 22:54 Uhr von p-o-d
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Haha, sind heute Nacht nur die miesepetrigen, Minusklicker-Fundamentalisten unterwegs, die erst mal grundsätzlich jeden Gag als gotteslästerlich empfinden und negativ bewerten?! ;-D

Musste doch gleich mal ein paar Plusse für die vielen, schönen aber gleichzeitig schlechten Wortspielen raushauen!

[ nachträglich editiert von p-o-d ]
Kommentar ansehen
21.02.2013 00:26 Uhr von WWM
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde gerne wissen, wo die Quelle an dieses Wissen kommen will.. Der papst schläft im Vatikan, diejenigen, die mitbekommen könnten, dass er ausm Bett fällt (allerhöchstens seine nächsten Kardinäle) würden es nie der Presse ohne sein "segen" mitteilen...

Alles nur dumme Gerüchte, die total aus dem Nichts gegriffen sind!

Klaatsch und Traatsch und ne news ist es so oder so nicht!
Kommentar ansehen
21.02.2013 19:26 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lösung ist Viagra.
Morgens eine halbe damit er sich nicht auf den Schuh pinkelt und abends eine halbe um nachts nicht aus dem Bett zu rollen....

ups too late

[ nachträglich editiert von Seravan ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?