20.02.13 13:27 Uhr
 496
 

Heiner Geißler räumt Stuttgart 21 keine Chance mehr ein

Heiner Geißler wurde ehemals als Schlichter im Falle des Stuttgarter Bahnhofsprojekt "Stuttgart 21" eingesetzt. Nun scheint der ehemalige CDU-Generalsekretär aufgegeben zu haben. Er räumt dem Projekt keine Chance mehr ein und forderte dazu auf, Alternativen zu überdenken.

Geißler wirft der Bahn vor, dass die These, man baue Stuttgart 21 oder gar nichts, überholt sei. Er selbst hatte einen Kombi-Bahnhof vorgeschlagen. Die Parteien sollten sich über Alternativen klar werden und danach entscheiden, was denn nun getan wird.

Noch in der letzten Woche hatte Geißler im Deutschlandradio Kultur geäußert, dass, wenn man das Projekt einstelle, zwei Milliarden Euro aus dem Fenster geworfen worden wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stuttgart, Chance, Stuttgart 21, Heiner Geißler
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN