20.02.13 10:25 Uhr
 1.634
 

Berlin: Erstochener Räuber hatte langes Vorstrafenregister

Wie ShortNews bereits berichtete, wurde letzten Samstag ein 18-jähriger Räuber von seinem Opfer erstochen. Der Dieb war ein polizeilich bekannter Straftäter. Dessen Akte war gefüllt mit Körperverletzungs- und Raubdelikten.

Daher glaubt die Berliner Staatsanwaltschaft dem Opfer, den Dieb in Notwehr erstochen zu haben.

Der Täter stammt aus einem gutbürgerlichen Elternhaus, fiel aber in seiner Jugend schon durch diverse Straftaten bei der Polizei auf. Es wird angenommen, dass zur Tatzeit der Täter und sein Komplize angetrunken waren und Geld für ein Klubbesuch gebraucht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NennMichKoenig
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Berlin, Opfer, Räuber, Notwehr
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2013 10:45 Uhr von Allmightyrandom
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte man ihn in den Knast gesteckt mit seinem langen Vorstrafenregister würde er wahrscheinlich noch leben...
Kommentar ansehen
20.02.2013 10:52 Uhr von Major_Sepp
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
In den Knast wegen eines langen Vorstrafenregisters? Wo kämen wir denn da hin? Mit solch abstrusen Gedanken brauchst du keinem Kuschelrichter kommen.

Wie der Fall zeigt hilft da nur noch Selbstjustiz.

Vorstrafenregister des Täters voll -> Opfer begeht Notwehr!
Erstmalige Auffälligkeit des Täters -> Verurteilung des Opfers wegen Totschlag.

Armes Deutschland....
Kommentar ansehen
20.02.2013 11:33 Uhr von obariso
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
Oh Täter und Opfer nach den Namen zu urteilen Arischer Abstammung!! Also gibts auch kriminelle Deutsche! Was ein Wunder nicht immer die bösen Ausländer. Und keine Abschiebungs hetz Triaden hier komisch!?!

@ LONSDALE88 MAX S.(das Opfer), sehr Muslimischer Name du IQ Monster

[ nachträglich editiert von obariso ]
Kommentar ansehen
20.02.2013 11:37 Uhr von xdamix
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Genau so einen Fall gab es vor einigen Jahren in Köln!

Dort wollte ein türk. Jugendlicher einen deutschen Jugendlichen ausrauben. Es ging nur um ein Handy. Der Deutsche hat sich gewehrt, ein Messer gezogen, Gefecht und der TÄTER starb. Das Gericht hat dies auch als Notwehr gelten lassen.

Was das krasse aber daran war, ist, dass sich hunderte Ausländer vor dem Haus des Opfers versammelt haben und gegen RASSISMUS demonstriert haben!!!

Muss man dazu noch was sagen!?
Kommentar ansehen
20.02.2013 11:41 Uhr von obariso
 
+4 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.02.2013 11:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@ LONSDALE88

Nanu, hat Konstantin jetzt eine neue Taktik?
Auch wahnsinnig raffiniert, dümmliche Kommentare unter falscher Flagge mit eindeutigem Nicknamen abzuliefern.....
Fast wäre ich drauf reingefallen... ;-)


@obariso:
"Also gibts auch kriminelle Deutsche!"

Eine sagenhafte Erkenntnis, nicht wahr....?!

"ERTSTENS TÄTER UND OPFER WAREN DEUTSCHE!!"

Sicher? Weil er in einer Zeitung als Max bezeichnet wird? Werden nicht die Namen der Opfer üblicherweise geändert?

Viel interessant ist doch die Angabe "gutbürgerliches Elternhaus", wo doch hier immer wieder so viele betonen, dass solche Diebstahlsdelikte immer nur aufgrund von Armut und sozialer Herkunft begangen werden....

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
20.02.2013 11:55 Uhr von Astardis666
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@obariso

1. Wer brüllt hat unrecht!
2. Laberst was von Nazis und wir hätten es alle im Blut und scherst selber alle Deutschen über einen Kamm!? Wer ist denn hier jetzt der Nazi?
Immer schön differenzieren! Es sind nicht alle gleich, weder hüben wie drüben...
Es gibt kriminelle Deutsche genau so wie Ausländer und es gibt dumme Deutsche genau so wie dumme Ausländer - such Dir aus, zu welcher Gruppe Du gehörst mit Deiner Aussage.
Kommentar ansehen
20.02.2013 12:48 Uhr von Darksim
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Euch Helden ist schon klar das SÄMTLICHE Namen nicht echt sind? Es gibt keinen Max S. und Olaf P. in diesem Fall.

Lest doch mal die Quelle. Ganz unten steht doch, dass alle Namen geändert wurden.
Kommentar ansehen
20.02.2013 14:52 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bootcamp ist zu wenig. Besser in Russland zum Urlaub im Arbeiteslager.
Kommentar ansehen
20.02.2013 15:29 Uhr von cyp
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wie im Affenhaus hier.... so geil, man liest und feiert ab.
Kommentar ansehen
20.02.2013 18:44 Uhr von El-Diablo
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Namen Oliver P. (43, Max, Nico und ein Freund sind polizeibekannt. Max aus Hermsdorf

quelle:http://www.bild.de/...

*********************

43-jährigen Peter O angreifenden Max H

quelle: http://www.berliner-kurier.de/...

**********************************
Peter O. 18-jährigen Max H. i

quelle: http://www.berliner-kurier.de/...

*********************************************

Einige Paranoide Rassisten behaupten jetzt shcon die hetzerische Boulevard zeitungen machen aus "nicht arischen" täternamen deutsche täeternamen.....ihr seid echt LOLig muhahahaha

Es ist klar das der die Täter deutsche waren, wäre es anders herum wäre in dieser News die Hölle los, mit abschieben, eu, raus bla bla kuscheljustiz, kulturbereicherer...
Kommentar ansehen
20.02.2013 19:05 Uhr von Nightvision
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ 20.02.2013 11:24 Uhr von LONSDALE88 ,
du bist der hammer und auch so dumm, warum ? lies dir mal die news durch dann weisst du warum. tztztztztz

zu der news , da hat jemand bekommen was er sich verdient hat. wer mit dem feuer spielt verbrennt sich die finger.

oh man , habe jetzt den rest der geistreichen kommentare gelesen tztztztztz leute geht zum doc bevor das sich zu einer echten paranoia auswächst :-)

[ nachträglich editiert von Nightvision ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?