20.02.13 06:33 Uhr
 881
 

Für eine bessere Integration: Doppelte Staatsbürgerschaft soll gelockert werden

Die Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Scharrenberger teilte jetzt ihre Überlegung mit, die ihrer Meinung nach die Integration von Ausländern in Deutschland deutlich erhöhen kann. Sie möchte, dass das Recht auf eine doppelte Staatsbürgerschaft für Ausländer ausgeweitet wird.

"Integration kann auch durch doppelte Staatsbürgerschaft gefördert werden, wie die vielen Fälle von gut integrierten Bürgern mit Doppelstaatsbürgerschaft zeigen. Die Optionslösung gehört auf den Prüfstand, wenn es dazu führt, dass sich Menschen von Deutschland abwenden", erklärte sie.

Bislang ist es so, dass sich in Deutschland geborene Kinder von ausländischen Eltern bis zu ihrem 23. Lebensjahr entscheiden müssen, welche Staatsangehörigkeit sie haben wollen. Das hält Leutheusser-Scharrenberger für unmodern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Integration, Staatsbürgerschaft, Ausweitung, Lockerung, Doppelte Staatsbürgerschaft
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2013 06:57 Uhr von friend61
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Mit ein Grund diese Partei nicht zu wählen !
Kommentar ansehen
20.02.2013 07:21 Uhr von Hodentroll
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Wie super das funktioniert haben wir ja beim Alex-Schläger gesehen, der jetzt jedoch auf einmal plötzlich kein Deutscher mehr ist, aber ganz bestimmt trotzdem nach Deutschland kommt um sich vor einem Gericht für seine Tat zu stellen. Hat der ehrbare Mann doch so versprochen.
Kommentar ansehen
20.02.2013 07:27 Uhr von Tanzbaer100
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Deutsche Staatsbürgerschaft nur mit ausgezeichnetem Führungszeugnis. Auch sollte eine Entziehung möglich sein wenn der oder die Straffällig wird
Kommentar ansehen
20.02.2013 08:18 Uhr von lokoskillzZZ
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Klar gebt den noch mehr Freiheiten, die führen sich ja keines Wegs schon so auf als wäre das Ihr Land und wir die Gäste, weiter so!
Kommentar ansehen
20.02.2013 08:19 Uhr von dagi
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Tanzbaer100
ich glaube es ist voraussetzung das man kriminell ist wenn man die deutsche staatsbürgerschaft haben will !!! warum soll man sonst 2 haben ??? man bekennt sich zu deutschland mit allem für und wider , oder eben nicht !!!
Kommentar ansehen
20.02.2013 08:20 Uhr von architeutes
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
An den Problemfällen geht diese Maßnahme doch vorbei ,die werden schon mit 13/14 Jahren auffällig ,bis sie 23 sind ist doch gar nichts mehr zu machen.Mir ist es egal ob jemand eine zweite Staatsbürgerschaft hat ,ich will die Kriminellen weg von der Strasse.Darum sollten sich die Politiker kümmern und nicht vom Thema ablenken.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
20.02.2013 09:00 Uhr von Major_Sepp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
friend61

Du machst mich neugierig. Welche Partei ist denn deiner Meinung nach überhaupt wählbar? Nicht wählen zu gehen ist keine Lösung und man will ja dass die gewählte Partei eine Chance hat auch in der Regierung mit zu mischen. Kleinstparteien fallen demnach auch weg. Übrig bleiben die "großen fünf". Bitte entscheiden sie sich jetzt...^^
Kommentar ansehen
20.02.2013 09:04 Uhr von hellibelli
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Integration fördern?!

Wie soll jemandes Integration gefördert werden wenn er sich nicht klar entscheiden muß wohin er gehören will?

Typen die sich einbürgern lassen und ganz frech erklären (sogar vor der Kamera): Ich Deutscher? Nein! Den Pass hab ich mir nur geholt um hier weniger Schwierigkeiten auf Behörden zu haben.

Jetzt müssen die nicht mal mehr ihren alten Pass abgeben.

Ich bin so angewidert.
Kommentar ansehen
20.02.2013 10:18 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
magnat66

Lerne mal lesen, niemand behauptet alle Ausländer wären kriminell. Das wäre auch Schwachsinn, da jeder einen oder mehrere völlig friedliche Ausländer kennen dürfte!

Leider nehmen bestimmte Arten von Verbrechen (besonders Gewalttaten) bezüglich der Intensität und Häufigkeit unter bestimmten Bevölkerungsgruppen mit eindeutigem zuordenbarem Hintergrund derart zu, dass die Trefferquote beim "Täterraten" nahezu bei 100 % liegt.

Und noch was (für dich wohl) völlig überraschendes habe ich für dich:

Das Problem existierte so vor 30 Jahren nicht!

"Seid ihr überhaupt richtig im Leben integriert ?"

Ja, danke der Nachfrage!
Kommentar ansehen
20.02.2013 10:22 Uhr von Podeda
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Nix doppelte Staatsbürgerschaft. Eine Nationalität! Sonst nix.
Kommentar ansehen
20.02.2013 11:34 Uhr von architeutes
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@neotino
Mir ist deine Lebensweise völlig egal ,macht was ihr wollt ,aber die kriminellen Typen deiner "Umgebung" werden wir niemals akzeptieren. Also mit einem gehe ich mit dir konform "haltet Abstand ,wenn ihr euch nicht beherrschen könnt" Und um das klar zu stellen -es geht um die Kriminellen- (gilt besonders für @magnat66 der es nie begreifen wird). Also soll sich was verbessern dann kümmert euch um eure Problemfälle ,die vergiften das Klima.
Kommentar ansehen
20.02.2013 14:31 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@magnat66
Du bist doch in der Lage dir das selber zu beantworten ,steht doch genau und ohne Schnörkel geschrieben.Dir gefällt deine Rolle also spiel sie weiter.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?