19.02.13 21:48 Uhr
 153
 

Berlin: Neue Ausstellung widmet sich deutsch-jüdischen Technikern in der Nazi-Zeit

Am morgigen Mittwoch öffnet das Technikmuseum in Berlin seine Pforten für eine neue Ausstellung. Die trägt den Titel "Orenstein & Loewe - 20 deutsch-jüdische Ingenieure, Erfinder und Fotografen 1933-1945".

Diese widmet sich den Schicksalen deutsch-jüdischer Persönlichkeiten aus dem Bereich der Technik während der Jahre 1933 bis 1945.

Chefkurator und Projektkoordinator der Ausstellung ist Dr. Alfred Gottwaldt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Zeit, Nazi, Judentum
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2017: "Postfaktisch"
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2013 00:27 Uhr von Faceried
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Kitty21
"Muselmannvolk" ? Hä?

21 und am rumtrollen.
Kommentar ansehen
20.02.2013 00:30 Uhr von Lockenpeter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
cool, ich werde nicht hingehen
Kommentar ansehen
20.02.2013 08:02 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht unbedingt eine glückliche Themenwahl wenn man bedenkt wechen Sprung die technologische Entwicklung in Deutschland von 33 bis 45 vollführt hat.

Insbesondere wenn man bedenkt das die NASA nach fast 70 Jahren immer noch mit den „von Braun“-Triebwerken rum hoppelt! Und es gerade mal geschafft hat ein mini-Staustrahltriebwerk zum Fliegen zu bringen.

[ nachträglich editiert von gugge01 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv |