19.02.13 18:26 Uhr
 2.468
 

Ankündigung aus dem Nichts: HTC stellt Flaggschiff-Smartphone HTC One vor

HTC überraschte jetzt spontan mit einer Bombenankündigung wie aus dem Nichts. Noch im März soll das neue Flaggschiff-Smartphone HTC One erscheinen. Bereits das Äußere hebt sich von HTCs bisherigen Modellen deutlich ab. Technisch gesehen bietet das Smartphone alles, was das Herz begehrt.

Das 4,7 Zoll große Display hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Insgesamt sind zwei Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut. Das HTC wird von einem 1,7 Gigahertz schnellen Qualcomm-S600-SoC-Prozessor mit vier Kernen befeuert. Daten können auf 32 Gigabyte internen Speicher gesichert werden.

Der Speicher ist nicht erweiterbar. Als absolutes Technik-Feature wird die "Ultrapixel Camera" genannt. Der Sensor löst zwar nur mit 4,3 Megapixeln auf, jedoch sind die einzelnen Pixel größer als bei anderen Handykameras, was in einer extremen Qualität resultieren soll. Das HTC One kostet 679 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Smartphone, Technik, HTC
Quelle: www.computerbase.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2013 18:43 Uhr von JohnCody
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hier gibt´s einen Video-Überblick:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
19.02.2013 18:43 Uhr von Fazzo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ankündigung aus dem Nichts? Seit Dezember sind die Specs bekannt... Termin für dieses Event auch schon seit einem Monat und das HTC aufholen muss ist, jedem der die Branche beobachtet, schon seit den letzten Absatzzahlen bekannt.
Kommentar ansehen
19.02.2013 18:55 Uhr von kingoftf
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Das Xiaomi M2 ist das neueste Smartphone des Unternehmens. Es ist mit einem 1,5-GHz-Quadcore-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon S4 Pro Typ APQ8064), dem Grafikprozessor Adreno 320, 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Datenspeicher, einem IPS-Display mit 4,3 Zoll Diagonale und 1280×700px Auflösung, einer 8-MP-Kamera und einer 2-MP-Frontkamera ausgestattet. Es läuft bei Auslieferung mit MIUI, basierend auf Android 4.1.


Für 350 Euro
Kommentar ansehen
19.02.2013 19:02 Uhr von MrKlein
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
akku austauschbar? wenn nicht, brauch ich garnicht weiter drüber nachdenken^^
Kommentar ansehen
19.02.2013 19:44 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
HTC One Was?

HTC One ist der Name einer ganzen Reihe von Geräten. Da muss also noch was am namen fehlen.

Meins heisst zum Beispiel One V
Kommentar ansehen
19.02.2013 19:56 Uhr von wrazer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Sensor löst zwar nur mit 4,3 Megapixeln auf, jedoch sind die einzelnen Pixel größer als bei anderen Handykameras"

Kann mir das jemand erklären? Wie führen große Pixel zu einem scharfen Bild?
Kommentar ansehen
19.02.2013 20:04 Uhr von Crushial
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer

"HTC One ist der Name einer ganzen Reihe von Geräten. Da muss also noch was am namen fehlen."

Nein da fehlt nichts. Selbst in der Video-Präsentation von HTC ist nur vom "HTC One" die Rede, kein X, kein SV, nix. Damit soll es das ultimative "One"-Modell darstellen, ohne einen Zusatz, der das Gerät quasi niedrigerstuft.
Kommentar ansehen
19.02.2013 20:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ach So. Etwas irritierend ;)

Wrazer, durch die grösseren Pixel kann die Kamera pro Pixel wesentlich mehr Licht sammeln, was sich dadurch z.B. in einem wesenntlich besseren Rauschverhalten bemerktbar macht.
Kommentar ansehen
19.02.2013 20:49 Uhr von Expat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Gerät ist sicherlich auf dem Stand der neuesten Technik, allerdings wenn man HTC kauft sollte man sich einiger Sachen im Klaren sein:

Updates dauern laaaaaange

Bootloader sicherlich gelockt bzw S-ON, somit lassen sich Custom Kernel NUR über Fastboot flashen

Kernel Sourcen kommen seeehhhrrr spät

In spätestens einem halben Jahr bekommt der Kunde ein neues "Top-Gerät" vor die NAse geklatscht.

HTC ist für mich seit dem HTC OneX --> OneX+ upgrade gestorben. Einst war HTC sehr Developer freundlich, das hat sich aber leider zum Gegenteil gewandelt
Kommentar ansehen
19.02.2013 21:25 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Expat, mit den updates muss ich dir Recht geben.

Aber was die Sache mit dem rooten und Bootloadern angeht, dürften die meisten vermutlich nicht dran interessiert sein.
Kommentar ansehen
19.02.2013 23:38 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist ja richtig Mist. Bei nem festen Akku kann man den kompromiss ja noch eingehen, aber kein SD-Slot ist ein wirkliches NoGo.
Kommentar ansehen
20.02.2013 07:22 Uhr von Niels Bohr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer:
Na, was willst du denn noch?
Das HTC One kommt mit 32 oder 65 GB Speicher. Ich hab das One X mit 32 GB und ich hab neben Hörbüchern auch Filme drauf.
Dazu kommen noch die Fotos die ich seit März 2012 mit dem Handy gemacht habe, Nachrichten...Chats...etc..pp.
Der interne Speicher ist bei mir nur zu max. 2/3 belegt.

Ich weiß nicht was das immer soll? Wieviele Filme, Musik, Fotos usw. willst du denn mitnehmen?
Für alles was nicht in den Speicher paßt gibt es doch die Cloud.

@Nep
Also ich hab auch das HD2.
Ich hab, nachdem es so gut wie keine Software mehr für das alte WinCE gab, auf Android umgerüstet.
Bei mir gab es überhaupt kein Problem und das HD2 läuft jetzt immer noch als Fimenhandy.
Das HD2 ist bisher immer noch eines der besten Smartphones das HTC bisher hergestellt hat.

@Graf.Crackula
Na...du mußt es ja wissen...hast das One ja auch schon ausgiebig getestet...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote für viele Diesel ab 2018 beschlossen
US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?