19.02.13 18:20 Uhr
 659
 

Fußball: Uli Hoeneß zum Lewandowski-Transfer - Wir wollen den BVB nicht schwächen

Der Präsident des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München, Uli Hoeneß, hat wieder einen guten Spruch auf Lager gehabt. Zu den Spekulationen um einen Wechsel von Robert Lewandowski zum FC Bayern München sagte Hoeneß folgendes.

"Ehrlich, es ist überhaupt nicht unser Interesse, den anderen zu schwächen. Das haben wir früher mal gemacht, aber das kann nur ein Nebenaspekt sein. Der Hauptaspekt bei jedem Transfer ist die Frage: Macht er diese Mannschaft besser oder nicht", meinte Hoeneß zum möglichen Lewandowski-Wechsel.

Des weiteren sagte Hoeneß, dass man drei Topstürmer in der Mannschaft habe. Es bestehe kein Handlungsbedarf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Transfer, Uli Hoeneß, Robert Lewandowski
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2013 19:24 Uhr von Misuke
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?