19.02.13 15:59 Uhr
 1.164
 

Studie beweist: Gehirne von Videospielern sind besser vernetzt

Dass Videospiele die Jugend verderben, ist eine längst überholte Binsenweisheit. Neue Forschungsergebnisse beweisen jetzt: Das Gegenteil ist der Fall.

Einer Studie der Genfer Hirnforscherin Daphne Bavelier zufolge arbeiten Gehirne regelmäßiger Spieler effektiver und sind besser zum Multitaskting geeignet.

Weiteres überraschendes Ergebnis: Auch die Sehfähigkeit, speziell von Grautönen, werde durch regelmäßiges Spielen geschult.


WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Gehirn, Videospiel, Vernetzung, Multitasking
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2013 16:03 Uhr von Destkal
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
nichts neues, aber schön dass das jetzt auch bewiesen ist.
Kommentar ansehen
19.02.2013 16:07 Uhr von p0rtal
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
am ende kommt noch raus das die kiffenden, zockenden saufköppe die besseren menschen sind.
Kommentar ansehen
19.02.2013 19:03 Uhr von Timmer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde noch was ganz anderes interessant und versuch grad, ein bissl um die Ecke zu denken.

Solche Meldungen bekommst du nicht aus den USA zu hören. Dort wird das Videospielen permanent mit den Amokläufen in Verbindung gebracht. Und da Deutschland sich gern mal ein wenig beim "coolen Onkel ausm Westen" was abguckt nimmt man solche Thesen halt gern mal mit ins eigene Programm und behauptet das selbe.

Jedoch stellt Schweden (mit Japan, Korea und ein paar weiteren Ländern aus dem asiatischen Raum) die größte Anzahl an "Zocker" im Land ...nun müsste man laut den aktuellen Theorien aus den USA und Deutschland ja eigentlich schätzen, dass dort alle zwei Wochen fünf Kindergärten und zwanzig Schulen ausradiert werden...dem ist aber mal gar nicht so. Ich müsste eh sehr viel googlen um in Schweden einen Amoklauf zu finden wenn überhaupt. Und bringt mir jetzt nicht den Breivik ins Spiel (achtung, Wortwitz), das war in Norwegen.



Ich finde, dass sich Deutschland mehr von Schweden abgucken und die in gewissen Bereichen starke Amerikanisierung so langsam abbauen/abschaffen sollte.
Kommentar ansehen
19.02.2013 20:49 Uhr von V3ritas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haben all die Jahre über C64, Gameboy, Super Nintendo, PC, bis hin zur Playstation 1-3 ja doch noch einen Sinn gehabt. :D
Kommentar ansehen
20.02.2013 08:51 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ p0rtal

das ist doch schon seit jahren klar...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?