19.02.13 13:55 Uhr
 544
 

Frankfurt: Immobilien-Duo zog Schneeballsystem auf - "extrem hoher Schaden"

Die Geschäftsinhaber Schäfer und Köller der Frankfurter Immobiliengruppe S+K sind nach einer großen Razzia festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft den Betroffenen vor, "in gemeinsam abgestimmter Vorgehensweise ein über Jahre planmäßig und groß angelegtes Betrugssystem installiert" zu haben.

Das Immobilien-Duo zog wohl ein Schneeballsystem auf und prellte Anleger um ihr Geld. Tausende Geschädigte haben dabei insgesamt einen dreistelligen Millionenbetrag verloren. Die S+K-Gruppe machte sich dabei die Angst der Anleger an den Kapitalmärkten zunutze.

Denn im Zuge der Finanzkrise wollten die Anleger nur in sichere Projekte investieren. Das Versprechen gab man ihnen offenbar, doch die Beschuldigten verjubelten das Geld und führten davon einen enorm luxuriösen Lebensstil. 1.200 Ermittlungsbeamte waren an der Razzia beteiligt.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankfurt, Schaden, Duo, Schneeballsystem, S+K
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?