19.02.13 13:35 Uhr
 83
 

Brasilien: Arbeiterstreik beim Maracana-Stadion - höhere Löhne gefordert

Die Fußball-WM 2014 in Brasilien wird zu einem Spektakel, bei dem viele hochbezahlte Stars antreten. Doch die Bauarbeiter der Spielstätten sind mit ihrem Lohn unzufrieden. Sie legten gemeinsam die Arbeit am Aufbau des historischen Maracana-Stadions nieder.

Die Arbeiter fordern konkret höhere Löhne und Sozialleistungen. Lebensmittelgutscheine sollen ausgeweitet werden, auch wollen sie eine private Familien-Krankenversicherung. Andernfalls wird der Streik unbefristet fortgesetzt.

330 Millionen Euro werden derzeit in die Komplett-Sanierung des alten Maracana-Stadions investiert. Die Zeit drängt, denn schon Anfang Juni müssen die Arbeiten abgeschlossen sein. Dann findet nämlich das Testspiel Brasilien-England und anschließend der Confederations Cup statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brasilien, Streik, Stadion, Fußball-WM 2014, Bauarbeiten, Löhne
Quelle: wm.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?