19.02.13 12:16 Uhr
 6.336
 

AVM liefert jetzt FRITZ!Box 3390 aus

Die neue Fritz!Box lässt sich an herkömmlichen DSL-Anschlüssen ebenso betreiben wie an Internetzugängen über Glasfaser und Kabelnetzbetreiber. Auch der Routerbetrieb mit UMTS-Stick ist möglich. Wert gelegt hat AVM aber vor allem auf eine bessere WLAN-Leistung.

Die neue Fritz!Box kommt mit integriertem ADSL/VDSL. Sie ist mit vier Gigabit-Ethernet-Ports und zwei USB-2.0-Anschlüssen ausgestattet. Ein WLAN-Gastzugang, WiFi Protected Setup, ein Druckerserver, Firewall, Kindersicherung und Push Mail gehören ebenso zur Ausstattung wie IPv6 und VPN.

Für gute WLAN-Verbindungen sollen drei Datenströme sorgen. AVM setzt dabei auf die MIMO-Technologie. So kommt der 802.11n-Router auf bis zu 450 MBit/s. Außerdem wurden die Paketverluste reduziert und die Datensignale besser abgestimmt sowie eine Technik zur Signalausrichtung verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sglietz
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verkauf, WLAN, Router, Fritz!Box, AVM
Quelle: www.itespresso.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2013 12:19 Uhr von Borgir
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Also wenn mir nochmal jemand erzählen will, dass die News zu einem neuen Album einer Band Werbung ist, verweise ich gerne hierauf, denn das ist definitiv nichts anderes als Werbung.
Kommentar ansehen
19.02.2013 12:22 Uhr von Crawlerbot
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@Borgir

Das siehst du Falsch :-)
Kommentar ansehen
19.02.2013 12:24 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.02.2013 12:24 Uhr von Kanga
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
und ich dachte immer..
wenn man kabelnetzkunde ist...bekommt man ne fritzbox vom anbieter...

warum sollte ich mir also so ein dingen kaufen

EDIT: ja ich habs jetzt auch kapiert...das dingen geht auch an telefonanschlüssen

[ nachträglich editiert von Kanga ]
Kommentar ansehen
19.02.2013 12:42 Uhr von BrianBoitano
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"wenn man kabelnetzkunde ist...bekommt man ne fritzbox vom anbieter..."

Nicht unbedingt, KabelBW bietet z.B. nur an, dass man die Fritzbox mietet. Das einzige was dabei ist, ist ein Modem, da ohne dieses (wie @Allmightyrandom gesagt hat) meistens nix läuft.
Auch Festnetzprovider (namentlich die Telekom) gehen dazu über, die Geräte zu vermieten statt sie zu verkaufen.

Grüße

[ nachträglich editiert von BrianBoitano ]
Kommentar ansehen
19.02.2013 13:48 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BrianBoitano
Man bekommt sie ja trotzdem wenn man sie haben will. Und ne andere direkt am anschluss kann man leider nicht betreiben.

Fritzboxen sind ganz nett und mit Freetz etc. noch netter.

Ich überlege mir auch ob ich mir zusätzlich zu der Drecksfritzbox von KDG noch ne eigene hole.
Kommentar ansehen
19.02.2013 14:01 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das fiese an den großen Anbietern (z.B. Kabeldeutschland) ist die Erkennung der MAC-Adresse. Es MUSS also das Modem von KD benutzt werden -> oder eben die Fritzbox gemietet werden gegen monatlichen Aufpreis.

Vorteil: Man braucht keinen Benutzernamen/Kennwort mehr. Nachteil: Andere Modems kann man nicht benutzen.

Wenn ich eh das Modem von KD nutzen muss, wozu dann eine Fritzbox mit Kabelmodem kaufen?! Dann geht auch jede andere...
Kommentar ansehen
19.02.2013 14:32 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Größte Problem ist und bleibt, dass die Box nur eingeschränkt mit FTTH nutzbar ist, denn sie hat keine Option, dass man bisher vorhandene ISDN Geräte betreiben kann.
Klar, die Bandbreite von FTTH-Anschlüssen kann sie wegstecken, aber die höchsten Leistungsmerkmale von einem FTTH-Anschluss kann sie nicht bewerkstelligen.

Daher ist die 3390 nur bedingt einsatzfähig für FTTH!

Erst der Nachfolger der 7390 wird für FTTH-Kunden wirklich interessant.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
19.02.2013 16:14 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Guter Tipp...

"Das IAd ist dann ein dummes modem vorne dranne und dahinter die fritzbox als Router.

Telefone ect an das modem anschließen."

Läuft bei mir ja genauso. Aber wozu dann eine Fritzbox?!

Das Modem brauche man nicht, IP-Telefonie ist nicht möglich... dann kann man sich auch nen einfachen W-Lan-Router holen a´la TP-Link, Netgear, D-Link, Asus was auch immer, hat mindestens 150€ bespart und kann auch alles machen ^^

ps.: Warum hab ich eigentlich 8x "-" bekommen?
Kommentar ansehen
19.02.2013 16:16 Uhr von Finalfreak
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@NennMichKoenig
Du hast schon recht, aber dann kann man das eingebaute Modem nicht nutzen und das ist doch eins der Hauptgründe für den Kauf der Fritz.Box, ein Gerät für alles.
Weil ansonsten kann man auch einen normalen Router nutzen.
So mache ich das auch, da ich leider gezwungen bin, das NoName Modem vom Anbieter zu nehmen. (Richtfunk)

@SN_Spitfire
Da hast du Recht.
Laut diversen Thread bei Onlinkosten.de soll die Fritz.Box mit Datenströmen über 100MBit Probleme haben.
Somit ist FTTH 200/100 eher ungünstig.
Wobei das wohl die wenigsten Leute haben dürften.
Kommentar ansehen
19.02.2013 18:45 Uhr von Stegerius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Fritzbox kann an keinem Kabelanschluss betrieben werden, zumindest nicht ohne externes Modem.
Hier die Anschlussmöglichkeiten:
http://www.avm.de/...

Und zum Vergleich die 6360 Cable, die man z.B. von Kabel Deutschland mieten kann:
http://www.avm.de/...
Kommentar ansehen
19.02.2013 21:57 Uhr von P17244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde die Fritzbox einfach nur geil, hatte vorher auch immer eine Kombination aus Modem und einem TP-Router.. Die Fritzbox lässt sich gut bedienen und hatte Einstell- und Protokollfunktionen.
Kommentar ansehen
18.02.2014 13:02 Uhr von limasierra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holt euch das Abhörgerät von AVM, dann kommt man euch kriminellen Staatsfeinden wenigstens auf die Schliche!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?