19.02.13 10:48 Uhr
 565
 

Pferdefleisch-Skandal: Promi-Starkoch Alfons Schuhbecks Lizenzfirma offenbar betroffen

In den aktuell grassierenden Pferdefleischskandal ist nun offenbar auch - indirekt - der erste Prominente involviert. Starkoch Alfons Schuhbecks Linzenzfirma "Schuhbecks Genießer Service" vertrieb Produkte mit Pferdefleisch darin.

Man fand das Fleisch in einem Chili-con-Carne-Produkt, das an Rewe geliefert wird.

Der Fernsehkoch ist entrüstet und sagt: "Die Firma SGS hat eine Lizenz von mir, hochwertige Gerichte zu produzieren - die Produkte, in denen Pferdefleisch gefunden wurde, stammen aus einer ganz anderen Linie."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Promi, Pferdefleisch, Alfons Schuhbeck
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2013 10:49 Uhr von Borgir
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Schuhbeck selbst hat damit doch nichts zu tun.....Überschrift eindeutig falsch.
Kommentar ansehen
21.02.2013 08:37 Uhr von z3us-TM
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt er hats nicht gekauft und reingetan..

er hats kaufen lassen und reintun lassen !!!


da er mit geldzählen beschäftigt war...

ich selber bin fleischer und schäme mich in grund und boden für diese geldgeilen ....
( ich verkneifs mir )
sonst zapfen die mich noch als geldquelle an..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?