19.02.13 08:34 Uhr
 1.174
 

Hexenverbrennung in Papua-Neuguinea - erste Festnahmen

Nachdem vor zwei Wochen die Verbrennung der 20-jährigen Kepari Leniata als Hexe bekannt geworden war, sind jetzt zwei der Mordverdächtigen von der Polizei festgenommen worden. Es handelt sich dabei um Verwandte eines Sechsjährigen. Sie beschuldigten die Frau am Tod des Jungen Schuld zu sein.

Laut dem örtlichen Polizeichef Martin Lakari sind die Ermittlungen jedoch noch nicht beendet. Sollte es Hinweise auf weitere Tatbeteiligte geben, würden auch diese festgenommen werden.

In Papua-Neuguinea ist der Glaube an Hexerei und Magie weit verbreitet und seit 1971 ein Straftatbestand. Es wird jetzt erwogen, auch auf Grund weiterer Übergriffe, diesen Artikel wieder abzuschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Festnahme, Verbrennung, Hexe, Papua-Neuguinea
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2013 09:00 Uhr von Dr.Avalanche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
letzter absatz??????

Ist nun der Glaube daran strafbar oder die Ausübung?

Ich hoffe es wird bald strafbar ein beschissener Newschecker zu sein!
Kommentar ansehen
19.02.2013 09:35 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man will das wieder abschaffen, dass man an Magie und Hexerei glaubt? Wie wollen sie das denn machen?
Kommentar ansehen
19.02.2013 11:11 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wenn hexerei bei strafe verboten ist..
dann sollten sich die frauen halt nicht erwischen lassen..

ich kann mir nicht vorstellen das sich da noch was verändern wird..
vielleicht machen die jetztigen täter das nicht mehr..
aber dann gibt es genug andere..die sich in ihrem wahn..die näxte schnappen..und verbrennen
Kommentar ansehen
19.02.2013 11:27 Uhr von Silent_Santa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll uns der Satz "Es handelt sich dabei um Verwandte eines Sechsjährigen" sagen?
In wie weit ist sowas relevant????

Zur News: Krass wie sehr einige Kulturen immernoch hinterher hinken...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?