19.02.13 06:58 Uhr
 409
 

Fall-Amazon: Leiharbeitsfirma im Visier der Ermittler

Der Onlineversandhändler Amazon wird in Deutschland wegen schlechter Arbeitsbedingungen für ausländische Saisonarbeiter heftig kritisiert.

Diese würden ausgebeutet und schikaniert, lauten die in einer ARD-Dokumentation erhobenen Vorwürfe - angeblich durch eigens engagierte Sicherheitsmitarbeiter aus dem rechtsextremen Milieu. Dem Sicherheitsdienst wurde als Konsequenz gekündigt, hieß es am Montag.

Nun wurden auch die Behörden aktiv: Im Mittelpunkt ihrer Untersuchungen steht die deutsche Tochter der niederösterreichischen Leiharbeitsfirma Trenkwalder. Gegen sie wurde eine Sonderprüfung eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Amazon, Visier, Ermittler
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst