19.02.13 06:22 Uhr
 130
 

Velbert: 58-Jähriger erleidet am Steuer Herzinfarkt und fährt in Lidl-Supermarkt

Weil ein 58-Jähriger gegen ein Auto fuhr, verlor der Mann gänzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Rückwärts fuhr der Mann mit Gas in die Schaufensterscheibe eines Lidl-Supermarkts in Velbert.

Der Mann erlitt einen Herzinfarkt. Dieser war offenbar so schlimm, dass der Mann derzeit in der Herzklinik in Lebensgefahr schwebt.

Ansonsten wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 16.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Steuer, Supermarkt, Herzinfarkt, Lidl, Velbert
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?