19.02.13 06:14 Uhr
 1.135
 

E-Mail-Postfächer in Ministerium sind angeblich nur neun Megabyte groß

Über die Zustände bei der E-Mail-Korrespondenz von Bundestagsabgeordneten gibt es Irritationen. Offenbar sind E-Mails zu Sachverhalten nicht mehr auffindbar. Das liegt laut Auskunft des Innenministeriums daran, dass die Staatsstelle angeblich nur neun Megabyte große E-Mail-Postfächer hat.

"Im Pressereferat des BMI stand den Referenten bis Dezember 2012 ein nur auf nein MB beschränktes Postfach zur Verfügung. Dadurch bedingt musste immer wieder das Postfach leer ´geräumt´ werden, d.h. Mails gelöscht werden", antwortet Hans-Peter Friedrich (CSU) auf eine Anfrage von Die LINKE.

Sevim Dagdelen (Die Linke) wollte nämlich Aufklärung zur Herausgabe einer Studie an die BILD-Zeitung. Die berichtete über schockierende Zustände bei jungen Muslimen und berief sich auf eine Studie, die eigentlich nicht hätte in ihrem Besitz sein dürfen, weil das Dokument bundestagsintern war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Mail, Ministerium, Innenministerium, MByte
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.02.2013 07:14 Uhr von DanielDomspatz
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"...ein nur auf nein MB beschränktes Postfach zur Verfügung"

Was bitte sind nein Megabyte? Ich will ja nicht die berühmten Korinthen kac*en, aber wnen man zitiert dann doch bitte richtig.

/kluschei*-Modus aus
Kommentar ansehen
19.02.2013 07:37 Uhr von Andreyxz
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"/kluschei*-Modus aus " "aber w n e n man zitiert"

Was ist bitte ein "kluschei*-Modus" oder wnen ? Ich will ja nicht die berühmten Korinthen ka**en, aber wenn man klugs***** dann doch bitte richtig.

klugschei*-Modus aus

P.S. wie war das nochmal mit dem Stein
Kommentar ansehen
19.02.2013 07:40 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Milliarden verblasen aber paar Festpladden kaufen denken die mal nicht dran^^

So ein Saftladen, aber so regieren die ja auch...
Kommentar ansehen
19.02.2013 07:43 Uhr von Kanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde neun MB noch zu groß...
1 mb reicht total aus..
dann wird halt gelöscht..na und..
is doch eh egal....und wenns weg is..dann hamse es einfach nicht gewusst...
Kommentar ansehen
19.02.2013 07:47 Uhr von killerkalle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
HAHA und dann bekommt mal 2 Email und einmal Werbung von abindenurlaub und dann ist das Postfach voll oder wie ? so ein bullshit :D
Kommentar ansehen
19.02.2013 09:37 Uhr von cvzone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man gut, dass man Mails aus dem Exchange Postfach nicht in ein lokales (unbegrenztes) Postfach kopieren kann...
Kommentar ansehen
19.02.2013 10:23 Uhr von c.schüßler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"...dass die Staatsstelle angeblich nur neun Megabyte..."

Was bitte ist denn die Staatsstelle? :D

Gemeint war wohl die Stabsstelle..!

Mein Tip: Besser informieren, dann ist der Text auch nicht voller vermeidbarer Fehler.
Kommentar ansehen
19.02.2013 11:19 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klaaar! *lach* ...die Postfächer sind nur 9MB klein...und weil die Postfächer so verdammt klein sind, braucht man selbstverständlich auch keine Backups machen... bei der Postfachgröße lohnt sich das ja eh nicht...vermutlich gibt es überhaupt keine Backups in der Behörde...

Was der da erzählt ist absoluter Bullshit! Gerade Behörden archivieren jegliche Korrespondenz und elektronischen Datenverkehr. Datenbestände vor allem die eines Mailservers, werden rund um die Uhr archiviert und gesichert.

Die vollständig bespielten Sicherungsmedien werden über 20 Jahre lang in feuerfesten Tresoren aufbewahrt... somit sind alle Mails der letzten paar Jahre definitiv irgendwo zu finden. Da würd ich sogar mein linkes Ei drauf verwetten.

Selten so gelacht ;-)

Der meint echt, wir sind blöd, was?
Kommentar ansehen
19.02.2013 11:43 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese 9MB sind sicherlich nur ein vorgeschobenen Argument, um solche lästigen Anfragen der Opposition zu unterbinden. Die werden automatisch weitergeleitet. Am Ende wollen die uns erzählen, sie arbeiten noch Windows 3.1

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?