18.02.13 16:50 Uhr
 278
 

Dortmund: Rentner steigt aus fahrendem Intercity aus

Ein 78 Jahre alter Rentner stieg am Dortmunder Bahnhof versehentlich in den Eurocity nach Zürich. Als der Mann seinen Irrtum bemerkte, öffnete er die Tür des gerade anfahrenden Zuges.

Ein Bahnmitarbeiter hatte dies bemerkt und betätigte sofort die Notbremse.

Der Mann wurde bei seiner Aktion nicht verletzt. Allerdings wird er ein saftiges Bußgeld bekommen. Der Zug fuhr erst mit einiger Verspätung weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Rentner, Zug, Intercity
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.02.2013 17:18 Uhr von zipfelmuetz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da frag ich mich doch gerade, wie man bei einem (an)fahrenden Zug die Türen öffnen kann...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?